Index

Willkommen zurück!

.

++ Willkommen, leider wird das österreichische Metalforum auf unbestimmte Zeit geschlossen++

Neueste Themen

» DAS FORUM WIRD GESCHLOSSEN
von Thom Mi Okt 22, 2014 9:15 am

» Y&T-40 YEARS OF ROCK Anniversary - 25.10.@turock, Essen
von Nyx_696 Di Okt 21, 2014 12:56 pm

» In Solitude+Supports - 24.10. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Okt 20, 2014 4:18 pm

» Insanity Alert - Neues Video/neue Platte
von erratige Mo Okt 20, 2014 11:51 am

» Dark Fortress+Supports - 22.10. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Okt 17, 2014 8:18 pm

» NEU: This Is Pop Punk! - 18.10. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Okt 13, 2014 1:17 pm

» Blues Pills+Support - 14.10. @Weststadthalle, Essen
von Nyx_696 Do Okt 09, 2014 7:25 pm

» Essen Death Feast - 11.10. @turock,Essen
von Nyx_696 Mo Okt 06, 2014 8:50 pm

» Entombed A.D.+Grave+Repuked - 3.10.@turock,Essen
von Nyx_696 Mo Sep 29, 2014 3:55 pm

» Zodiac+Support+Vintage Rock - 20.9.@turock,Essen
von Nyx_696 Fr Sep 12, 2014 1:27 pm

» Death Metal Night - 13.09. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Sep 05, 2014 9:12 pm

» GlamRock Ladies Night - 06.09. @turock, Essen
von Nyx_696 Do Aug 28, 2014 6:24 pm

» Turock Open Air 2014 - 29.-31.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Aug 25, 2014 3:44 pm

» \/SUMMER BREEZE\/
von fleshstinger Mi Aug 20, 2014 6:25 pm

» Metal Fight! - 16.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Aug 11, 2014 6:16 pm

» Malevolent Creation+Supports - 10.08. @turock, Essen
von Nyx_696 So Aug 03, 2014 2:01 pm

» Metalmania - 09.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Aug 01, 2014 11:49 pm

» turock's Trash Pop Party! - 02.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Jul 28, 2014 8:15 pm

» Was hörst du gerade?
von rievezahl So Jul 27, 2014 3:24 pm

» Suffocation+Supports - 29.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Jul 21, 2014 8:39 pm

» Crossing all over Party - 26.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Jul 18, 2014 12:41 pm

» SOMMERFEST+Gratiskonzert+Party - 19.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Sa Jul 12, 2014 7:42 pm

» Death Metal Night - 12.7. @turock, Essen
von Nyx_696 Di Jul 08, 2014 2:28 pm

» What made your day?
von Ashee Mo Jul 07, 2014 9:36 am

» Lustiges 2
von rievezahl So Jul 06, 2014 8:16 am

» GlamRock Ladies Night - 05.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Jun 30, 2014 1:56 pm

» gerade endeckte bands!
von rievezahl Mo Jun 30, 2014 10:21 am

» das forum wiederbeleben!
von Ashee So Jun 29, 2014 9:32 pm

» SICK MIDSUMMER 2014- 5th Anniversary
von Antimaterie Fr Jun 27, 2014 10:01 am

» ABATON + SEDNA @Ann and Pat
von Antimaterie Mi Jun 25, 2014 9:19 pm


    Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Teilen
    avatar
    KrumAusDerKiste

    ELITE

     ELITE

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1222
    Alter : 22
    Ort : Österreich
    Arbeit/Hobbies : Schüler
    Lieblings Lokale : APS, Ostbahn, Bugs, BC
    Anmeldedatum : 02.11.10

    Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von KrumAusDerKiste am Fr Feb 18, 2011 9:04 am

    Ich wollte mal diesen Stein auch hier im Forum ins rollen bringen. Daher meine Frage -> Was haltet ihr von Facebook? Ist es ein gutes Mittel zum "In-Kontakt-bleiben-unter-Freunden" oder der Antatz zum Überwachungsstaat?

    Meine Eigene Meinung dazu werde ich später noch einbringen.


    Zuletzt von KrumAusDerKiste am Do Feb 24, 2011 10:19 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Rechtschreibfehler - Danke DeathLegion)
    avatar
    Ashee

    ELITE

     ELITE

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 1010
    Alter : 27
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : Studentin/ Schreiben, Zeichnen
    Lieblings Lokale : keins mehr
    Anmeldedatum : 21.10.10

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von Ashee am Fr Feb 18, 2011 10:20 am

    Ich mag Facebook grundsätzlich mal nciht. War mir schon von Anfang an unsympathisch.

    ZB. als ich noch in der Schule war, liefen alle in den Pausen auf Facebook und schauten sich 1.000 Fotos an und haben auch alle möglichen Fotos hochgeladen (hauptsächlich vom saufen etc). Also wenn die dann später mim Chef in der Arbeit keine Probleme bekommen, oder mim Arbeitsuchen überhaupt...

    Mir gefällt aber auch aus Prinzip nix, wo plötzlich alle mitmachen nur weils grad in ist.
    Sicherlich gibts Leute, die da angemeldet sind, weil Verwandte oder Freunde irgendwo am A der Welt wohnen, und sie mit ihnen Kontakt haben wollen.
    Aber es gibt sichelrich auch Leute, die sich denken: He, da sind jez alle dabei, da muss ich unbedingt auch hin.

    Bin zwar bei Myspace, was eig. fast das gleiche ist, aber da ist wenigstens Musik etc. mehr in Vordergrund und es wird nciht so ein Wirbel darum gemacht. (aber jez geht mysp. den bach runter...)

    Einige versuchten zwar schon, mich zu überreden, mich auf Facebook anzumelden(und das nervt), aber ich werds nie tun. Schon alleine, weil da dann 1000 "Freunde" auftauchen, die ich von irgendwo kenne und solche Freundscahften sind meiner Meinung nach sinnlos.

    Wenn ich wen als meine Freund/in bezeichne, dann treff ich mich lieber mit ihnen lieber persönlich und habe Spaß mit ihnen (wies vor Jahren noch ganz normal war) als nur sinnlose "Was mach ich gerade"-Beiträge zu lesen. Oder ständig auf "Gefällt mir" oder wies heißt, zu drücken.

    Ich finde auch, dass dann bei Facebook ne gewisse Abhängigkeit entstehen kann. Vor nem Jahr war ne Freundin bei mir, die ich echt nur ca. 1 mal im Jahr treffen weil sie in Gmunden wohnt, und sie verbrachte den GANZEN NACHMITTAG mit facebook, und ich saß gelangweilt neben ihr.

    Und anscheinend hat Facebook auf alles Rechte, was man da reinstellt/schreibt. Und da denk ich mir schon, dass da was dahinter stecken könnte. Also für Werbeagenturn etc. ist das sicherlich reines Gold, wenn die dann die Vorlieben der User wissen und dann gezielt Werbung machen können.

    Also, wenn Myspace dann mal echt untergeht, dann werd ich halt bei keinem solchen sozial network oder wie das heißt dabei sein und es wird mir auch egal sein, auch wenn die ganze Welt da online wär.
    avatar
    DeathLegion

    Leichter Metaller

    Leichter Metaller

    Männlich Anzahl der Beiträge : 161
    Alter : 28
    Ort : Neustift im Mühlkreis
    Lieblings Lokale : -Lysi (RIP)
    -APS
    -OST
    -Burnside
    -Nachtschwärmer xD
    Anmeldedatum : 01.10.10

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von DeathLegion am Fr Feb 18, 2011 11:09 am

    KrumAusDerKiste schrieb: dieses Stein
    sry, musste ich einfach erwähnen, nix für ungut xD

    Also: Ich bin schon länger auf FB angemeldet und ich finde es ganz nützlich (ich wohn zwar nicht ganz am A der Welt aber man sieht und richt ihn schon ganz gut hier! xD)
    Ich mag es nicht um mit irgentwelchen Bekanntschaften in Kontakt zu sein (friendslist ausmisten ist mal wieder angesagt xD) sondern einfach weil ich praktisch zu neuigketen komme die mich interessiern ohne wirklich danach zu suchen (natürlich ist viel müll dabei, aber das stört mich nicht...man kann nie zu viel wissen) und zur koordination von Unternehmungen finde ich es äußerst praktisch (wenn man mit den wichtigen Freunden eine Gruppe macht, kann mann da wirklich problemlos organisieren). Schön langsam etabliert sich auch der Musik bereich auf FB.. natürlich noch nicht so ausgeprägt wie auf Myspace aber immerhin.
    Jezt noch ein paar Worte zum Datenschutz:
    Wenn ich Bilder hochlade und Sachen poste die mich z.B. vor einem Arbeitgeber oder sonst schlecht oder unseriös wirklen lassne, bin ich rein selber schuld, ich weiß zwar nicht ob es gewissen Arbeitgebern möglich ist auf Daten zuzugreifen die für andere nicht sichtbar sind (mein Profil zeigt für ausenstehende nur den Namen und das Profilbild) aber wenn dem so wäre, was aber in der Tat bedenklich wäre (!) hätte ich dennoch nichts zu befürchten.

    Wer wirklich absolut nicht will das man ihn ausspioniert braucht den PC (Internet) garnicht erst einschalten.
    Natürlich sind die FB richtlinien zweifelhaft was das recht betrift eigene Inhalte zu Verwenden, aber ich denke mal das ich mir keine Sorgen darüber machen muss das ich eines meiner Bilder einmal auf einer Reklametafel finden werde...
    Was die masgeschneiderte Werbung angeht: Von den 4 Werbeanzeigen die ich da auf meiner Profilansicht sehe ist höchstens mal eine annähernd passend für mich. Man ist ja nicht gezwungen auf jede Werbung einzugehen (ich schenke ihr jedenfalls keine Beachtung). Werbung ist sowieso überall im Internet präsent, weil man damit einfach sein Portal am besten finanziert (z.B. die Google Ads hier auf Metalcorner, die passen sich auch an uns an), wenn es schon Gratis zu benutzen ist.

    Aber natürlich ist es jedem selbst überlassen ob er sich FB antut oder nicht, das ist ja wohl klar.


    Zuletzt von DeathLegion am Fr Feb 18, 2011 11:12 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Nemesis

    Newsagent

    Newsagent

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 1442
    Alter : 25
    Ort : Traun
    Arbeit/Hobbies : Maturantin :P
    Lieblings Lokale : APS :D, Bugs, Thüsen Tak...
    Anmeldedatum : 27.09.10

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von Nemesis am Fr Feb 18, 2011 11:10 am

    O gott gestern hab ich eine 3 stündige deutsch-schularbeit über des thema gschriebm XD Ned schowieda^^

    also ich find facebook garnicht so schlecht... Man bekommt infos von allen mögl. Bands, kann mit Freunden schreiben, fotos anschaun usw.. Wies halt bei social networks so is^^
    Wenn leute dann lauter privates zeug reinschreiben und sauffotos reintun und dann probleme kriegen sind sie eh selber schuld, man hat halt eine gewisse verantwortung aber das checkt nicht jeder^^
    Ich finds auch zb von den Veranstaltungen her sehr praktisch weil man die ganze info auf einer Seite hat und nich so lange herumtelefonieren oder herumsuchen muss oder so...

    ein gewisses suchtpotential hat es schon, das stimmt schon... aber ich find es einfach so unterhaltsam, wenn ich von irgendwelchen leuten, die ich kaum kenne, irgendwelche peinlichen partyfotos anschaun kann und die praktisch ihr ganzes Privatleben veröffentlichen^^ aber die sind ja stolz drauf 500 freunde oder so zu haben und dann geben sie trotzdem lauter persönliche informationen preis, also selber schuld, sag ich da Razz

    und auch wenns eine art trend is, für mich überwiegen einfach die Vorteile und mich nur abzumelden weils ja vielleicht "mainstream" sein könnte is mir einfach zu blöd^^
    avatar
    Xarius

    MASTER of Metal

    MASTER of Metal

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1858
    Alter : 29
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : Student/ Locus Neminis
    Lieblings Lokale : Abs
    Anmeldedatum : 19.10.10

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von Xarius am Fr Feb 18, 2011 11:11 am

    Ich hasse Facebook aus folgenden Gründen:

    Vor 3 Jahren hat noch niemand was von Facebook gewust.Alle waren beim Myspace und dort wurde aus dem net so a Theater gemacht wie jetzt bei Facebook.

    Wie ich noch ind Landwied gegangen bin waren alle Empiretussn in Extase weil dieses Facebook jetzt sehr trendig und super cool ist.Und alle wolten in der 5 Minuten Pause wissen was da schicke Hermann Maier grad tut.

    Herman: sitzt aufm Klo
    154646544645457875421 leuten gefällt das

    Herman: Tut Nasenboren
    454545122121212121574754212121 leuten gefällt das

    Alle Medien unterstüzen Facefuck und Tripper.
    Kein mensch kennt Myspace.Radio und TV Sendungen komuniziern dammit mit den Leuten.Geht dass leicht mit Myspace etwa nicht?

    Seit dem Trend "Facebokk" geht Myspace den Bach runter.
    Auch wenn es Myspace nicht mehr geben wird, werde ich mich nicht bei Facebook anmelden.
    Metalcorner ist besser ^^
    avatar
    Ashee

    ELITE

     ELITE

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 1010
    Alter : 27
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : Studentin/ Schreiben, Zeichnen
    Lieblings Lokale : keins mehr
    Anmeldedatum : 21.10.10

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von Ashee am Fr Feb 18, 2011 11:14 am

    Ja, ich würds nicht besser sagen. DAs mit den Empiretussn aus der Landwied passt wie die FAust aufs Auge!!

    Ajha, und vorsicht Xarius, Facefuck gibts anscheinend in echt!!



    Zuletzt von Ashee am Fr Feb 18, 2011 11:19 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

    Gast
    Gast

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von Gast am Fr Feb 18, 2011 11:16 am

    ich wollt eigentlich nur ne band seinte erstellen dort, weil myspace immer schlechter geworden ist von der kommunikation her und wie ich damit fertig war hatte ich automatisch auch ein privates profil^^
    naja aber es is ganz praktisch find ich, weil man schreibt sich schnell mal, zb wenn man nen kollegen erreichen will, das geht meist viel schneller dass man wen erwischt als mit email und immer per telefon zamreden is ja auch low im grunde...das machst ja nur wennst mit wem wirklich "reden" willst, also richtig reden halt. so postet man halt einmal "kann mir wer morgen blablablabla mitnehmen" oder sowas und man muss ned an haufen leute anrufen bis man wen findet der einem weiterhelfen kann zb.

    was mich als musiker a weng angeht ist, dass es auf facebook keinen so guten player gibt wie auf myspace, da hast ein upload limit pro song und da sind leider fast alle meine songs zu groß dafür. oder du musst was von einer externen seite einbinden, was total unpraktisch ist und noch beschissener zu bedienen...
    dafür funktioniert das netzwerk und die kommunikation besser auf FB

    nachtrag: auf myspace hab ich ca 5 mal so viele kontakte in der friendlist wie auf facebook, aber dort ist der anteil derer die tatsächlich mit mir kommunizieren viel viel kleiner als auf facebook.

    ich find die seite ned schlecht, weil man kann relativ schnell auch kontakte knüpfen mit leuten aus der ganzen welt und schnell und simpel mit den freunden kommunizieren kann die man auch persönlich kennt - wenn man richtig reden will kann man das ja nach wie vor, aber es gibt ja oft situationen in denen man nur mal schnell wem was sagen will oder was fragen und das wars. dafür hat man dann das netzwerk
    avatar
    Nemesis

    Newsagent

    Newsagent

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 1442
    Alter : 25
    Ort : Traun
    Arbeit/Hobbies : Maturantin :P
    Lieblings Lokale : APS :D, Bugs, Thüsen Tak...
    Anmeldedatum : 27.09.10

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von Nemesis am Fr Feb 18, 2011 11:25 am

    ja für mich sind auch die "empire-tussn" kein problem, ich muss sie ja nicht zu meinen freunden hinzufügen und dann sehe ich ja eh nicht, was sie machen^^ das kann doch mir egal sein wie viele tussis dort angemeldet sind und wie viel nackte haut sie präsentiern^^
    avatar
    Ashee

    ELITE

     ELITE

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 1010
    Alter : 27
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : Studentin/ Schreiben, Zeichnen
    Lieblings Lokale : keins mehr
    Anmeldedatum : 21.10.10

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von Ashee am Fr Feb 18, 2011 12:02 pm

    Na es stimmt eh, dass wenn irgendwer Fotos hineinstellt, die nicht grad vorteilhaft sind, dass es nur seine eigene Dummheit ist. Es gibt auch Fälle, wo sich menschen (ich glaub bei Twitter wars) über ihre Chefs voll beschwerten und dann rausgeschmissen wruden, weil leider der liebe chef auch geadded war und das alles mitlesen konnte. ^^

    Sicherlich hat FB seine Vorteile, aber da muss man da ja fast nonstop online sein, dass man mit allen Neuigkeiten mitkommt, oder?
    avatar
    Franz

    Schwerer Metaller

    Schwerer Metaller

    Männlich Anzahl der Beiträge : 413
    Alter : 27
    Ort : Leonding/Wien
    Anmeldedatum : 29.10.10

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von Franz am Fr Feb 18, 2011 12:54 pm

    ich hasse facebook



    aber ich bin trotzdem meistens online weil dort einfach die ganzen leute sind

    aber ma hat schon so a überwachungsstaat-gefühl

    es heißt immer das internet is der wilde westen unserer zeit, aber das is blödsinn, das internet is eher das totalitäre überwachungssystem unserer zeit
    auch auf den meisten foren komm ich mir vor wie in einem polizeistaat

    es wird nirgends sonst so viel zensur betrieben wie im internet, ich war immer ein totaler internet-befürworter, aber in letzter zeit gefällt mir die richtung gar nicht in die das ganze geht
    avatar
    Thom

    Senior Administrator


    Männlich Anzahl der Beiträge : 1279
    Alter : 25
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : Schüler
    Lieblings Lokale : APS Thüsen Tak und der ganze Rest ders wert ist
    Anmeldedatum : 28.02.08

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von Thom am Fr Feb 18, 2011 1:08 pm

    Facebook ist Stasi auf freiwilliger basis!


    -----------------------------------------------------------------


    "O saeculum! O litterae! Iuvat vivere!"
    avatar
    DeathLegion

    Leichter Metaller

    Leichter Metaller

    Männlich Anzahl der Beiträge : 161
    Alter : 28
    Ort : Neustift im Mühlkreis
    Lieblings Lokale : -Lysi (RIP)
    -APS
    -OST
    -Burnside
    -Nachtschwärmer xD
    Anmeldedatum : 01.10.10

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von DeathLegion am Fr Feb 18, 2011 1:22 pm

    Thom schrieb:Facebook ist Stasi auf freiwilliger basis!

    Dieses Niavarani Zitat hab ich mal bei einer Deutsch Schularbeit geschrieben (das Thema Soziale Netzwerke scheint ein beliebtes Schularbeitsthema zu sein^^)

    @Ashee:
    Mann muss nicht imma On sein, das is ja das gute daran..
    alles wird schön gespeichert xD
    avatar
    Franz

    Schwerer Metaller

    Schwerer Metaller

    Männlich Anzahl der Beiträge : 413
    Alter : 27
    Ort : Leonding/Wien
    Anmeldedatum : 29.10.10

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von Franz am Fr Feb 18, 2011 3:00 pm

    das niavarani-zitat is super, aber es gibt schon auch mods dort die die sachen editieren und so
    und das sin eher die stasi-leute die ich ma so vorstelle wie den typen aus "das leben der anderen"
    in die meisten foren und so sin ja die mods bekannt und interagieren mit die leut, sagen warums wen gebannt haben und so, agieren oft auch ziemlich willkürlich, aber man weiß wer sie sind und kann sie auch kontaktieren und so
    bei facebook is das anders, da sind die sachen einfach nur ganz subtil einfach weg ohne irgendwelche diskussionen oder angabe von gründen,
    machts amal a paar scherze über drogen oder so, es wird viel schneller glöscht als mans erwartet
    avatar
    Kriegsgeschrei!

    Administrator

    Administrator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1503
    Alter : 28
    Ort : Midgard
    Arbeit/Hobbies : Sänger und Songwriter bei Waldschrat
    Lieblings Lokale : Fenris, Amananths Place
    Anmeldedatum : 12.11.10

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von Kriegsgeschrei! am Fr Feb 18, 2011 4:28 pm

    facefuck is dreck! ich hasse es!!!
    wird sowieso irgentwann untergehn so wie twitter, myspace und co hat halt jetz facebook nen höhen flug der in ein paar jahren zu ende is denke ich
    avatar
    Ashee

    ELITE

     ELITE

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 1010
    Alter : 27
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : Studentin/ Schreiben, Zeichnen
    Lieblings Lokale : keins mehr
    Anmeldedatum : 21.10.10

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von Ashee am Fr Feb 18, 2011 5:24 pm

    Ja, ich kanns auch kaum erwarten, bis es aufhört.
    Facebook ist ja mittlerweile überall zu sehen (man kann sich überall mit dem Facebookaccount anmelden, bei EMP muss man, glaub ich sogar nen Facebookaccount haben, um bei irgendetwas mitzumachen (hab von ihnen dazu ne Mail bekommen))







    Gast
    Gast

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von Gast am Fr Feb 18, 2011 7:07 pm

    das coole dran ist halt, find ich, dass durch diese vernetzung von allen seiten du viel weniger zeit brauchst, weil du sachen verknüpfen kannst miteinander...also grad als band find ichs sehr praktisch, weil du drückst auf facebook wo drauf und es passiert automatisch das selbe bei twitter auch und auf myspace, lastfm, was auch immer du halt miteinander verknüpft hast in welche richtung^^
    was leider nicht geht momentan, ist die myspace statusmeldungen via facebook zu steuern - umgekehrt funktionierts aber. da brauchst dich dann um wesentlich weniger scheren wenn einiges einfach von selbst läuft

    als privatperson mach ich das natürlich nicht, weil was hab ich denn herzuzeigen, wo ich will dass das möglichst schnell viele leute auf einen knopfdruck erfahren?! das private profil halt ich schon immer so privat, dass ich da nur mit leuten was teile, denen ich das auch zeigen will. privat bin auf jeden fall seltener online als mitm bandprofil, weil die leute die ich dort habe die seh ich sowieso öfters persönlich, zb kollegen von der uni, und wenns nix ganz dringendes gibt dann muss man ja ned alles sofort posten oder online kommunizieren.
    avatar
    Kriegsgeschrei!

    Administrator

    Administrator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1503
    Alter : 28
    Ort : Midgard
    Arbeit/Hobbies : Sänger und Songwriter bei Waldschrat
    Lieblings Lokale : Fenris, Amananths Place
    Anmeldedatum : 12.11.10

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von Kriegsgeschrei! am Fr Feb 18, 2011 7:49 pm

    aber dieses ganze online gebloge und poste runiert eigtl die schöne undergound szene.
    jeder zweite kann auf knopfdruck alles erfahren und runterladen. man muss sich gar nicht mehr damit auseinadersetzen um "dazu zugehören"
    dafür bewundere ich heimdalls wacht die haben keine internepresänz und sind trotzdem bekannt
    avatar
    Xarius

    MASTER of Metal

    MASTER of Metal

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1858
    Alter : 29
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : Student/ Locus Neminis
    Lieblings Lokale : Abs
    Anmeldedatum : 19.10.10

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von Xarius am Fr Feb 18, 2011 8:16 pm

    Kriegsgeschrei! schrieb:facefuck is dreck! ich hasse es!!!
    wird sowieso irgentwann untergehn so wie twitter...

    Aso gehts mit twitter a den Bach runter?
    I find twitter is nu sinnloser.
    Da kann man ja nur den Status oder Aktivität posten.
    Des is ja bei Myspace und Facebook nur a klane nebenfunktion und bei twitter is des da hauptsinn.

    Ich hätt heute bei der Berufsreifeprüfung in Englisch auch Social Networks kriegen können.
    Bin froh dass ich was anderes gekriegt hab, sonnst hätte mich da Vorsizende sicher wegen den ganzen"f" Worten rausgeschmissen^^
    avatar
    The Deconstructor

    ELITE

     ELITE

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1313
    Alter : 26
    Ort : Linz
    Lieblings Lokale : Aps, Thüsen Tak,
    Walkers (wegen der burger ned wegen der musik!)
    Anmeldedatum : 28.09.10

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von The Deconstructor am Fr Feb 18, 2011 9:40 pm

    finds grundsätzlich ned schlecht weil ma ja a mit alten freunden in kontakt bleiben kann, allerdings nerven mi diese ganzen extrawürschte wie spiele, berechnung des idealgewichts und der ganze dreck! des is echt fürn hugo! Smile

    Gast
    Gast

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von Gast am Sa Feb 19, 2011 2:17 am

    Kriegsgeschrei! schrieb:aber dieses ganze online gebloge und poste runiert eigtl die schöne undergound szene.
    jeder zweite kann auf knopfdruck alles erfahren und runterladen. man muss sich gar nicht mehr damit auseinadersetzen um "dazu zugehören"
    dafür bewundere ich heimdalls wacht die haben keine internepresänz und sind trotzdem bekannt

    die schöne underground szene sichert mit solchen einstellungen bloß den bands, die bereits international bekannt sind ihre position als "große" underground band und verhindert ebenso solide, dass neue bands ebenso eine chance haben im underground bekannt zu werden...das ist ein teufelskreis aus dem du nur durch zufall rauskommst aber leider spielt da qualität keine rolle imo. überleg dir das mal durch...

    ich finde das persönlich zb ziemlich scheiße wenn ich ewigkeiten suchen muss um von einer band irgendwas zu bekommen...da wunderts dann nicht, wenn es haufenweise blogs gibt auf denen ganze diskographien zum download stehen und dann einfach alles unter der hand verbreitet wird. das hat nichts mit besonders true sein oder sonstwas zu tun wenn man sich bei gewissen bands länger hinsetzen muss bis man das findet was man sucht...dann schreibst vllt die band selbst an und bekommst in den meisten fällen entweder gar keine antwort oder wirst patzig auf irgendeinen zwielichtigen shop verwiesen, das is eigentlich ziemlich fürn arsch sowas. Rolling Eyes

    die leute wo du meinst die sollten nicht dazugehören, die kannst du eh nicht verhindern, aber du kannst dich als band im versuch, diese leute nicht an deine musik gelangen zu lassen, dich ganz schön überheblich darstellen. das führt ned dazu dass sich die szene falsche fans verhält sondern nur dazu, dass es einfach einige bands gibt die zufällig zu einem guten label kommen und die ganze aufmerksamkeit im underground auf sich ziehen und daneben gibts hunderte lokale bands die können gut sein was sie wollen, die werden nicht mal von der heimischen szene unterstützt weil sie grad mal n paar leute kennen und das obwohl sie womöglich eh a homepage haben oder myspace. wenn ich als band bei einem halbwegs soliden (underground) label bin, dann kann ich mich leicht von der internetpräsenz distanzieren und sagen die machen das schon ich halt mich da raus, aber diese negative einstellung zu internet plattformen unterdrücken einfach nur kleinere bands, die ohne label, ohne vertrieb niemals auch nur nen bruchteil der aufmerksamkeit bekommen können, wenn sie ebenso aus gründen der trueness auf internetpräsenz verzichten.

    die leute die die musik hören weils cool ist, sind sowieso egal. die tragen nach n paar jahren spätestens ihre shirts nicht mehr, hören die musik nicht mehr und "werden erwachsen" ... nur wegen diesen leuten sollte man imo nicht den kleinen bzw neuen bands durch eine anti internet einstellung die chancen extrem verbauen. da kannst dann nur sagen ok drauf geschissen was manche leute davon halten, aber ohne solides label gehts nicht anders. die bands, die so eine einstellung vertreten haben ja leicht lachen, denn die verkaufen ja auch ohne eigene internetwerbung genug cds in alle welt...und das hat nicht primär was mit musikalischer qualität zu tun, denn das ist eher zufall, wann gerade ein platz auf einem besseren label frei wird und wer dann als erstes dort hinschreibt mit einer halbwegs überzeugenden musik. da kanns einer band, die gleich gut oder vllt sogar bissl besser ist einfach dreinscheißen wenns n bisschen zu spät dran sind oder zu früh - und was tun die dann ohne internetpräsenz außer versandeln?
    avatar
    Kriegsgeschrei!

    Administrator

    Administrator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1503
    Alter : 28
    Ort : Midgard
    Arbeit/Hobbies : Sänger und Songwriter bei Waldschrat
    Lieblings Lokale : Fenris, Amananths Place
    Anmeldedatum : 12.11.10

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von Kriegsgeschrei! am Sa Feb 19, 2011 9:29 am

    öhmm ich rede hier rein von meinem persönlichen standpunkt! mir ist es lieber ich such stunden a gute band oder endecke sie durch zufall als ich werd überschwemmt mir mainstream dreck!
    ich muss net den großen durchbruch machen oder geld verdienen ich mach musik aus spaß und leidenschaft. da brauch ich weder label noch internet präsenz...
    nimm waldschrat her kennt kaum einer jedoch kam nordland iwie auf ne download plattform und jetz rennen jedemenge leute mit dem song umher.
    sogar leute aus deutschland haben den song bereits und das ohne meine zustimmung.


    Zuletzt von Kriegsgeschrei! am Sa Feb 19, 2011 11:14 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Blutaxt

    MASTER of Metal

    MASTER of Metal

    Männlich Anzahl der Beiträge : 2134
    Alter : 23
    Ort : Linz
    Lieblings Lokale : Aps
    Ost
    Lysi..RIP

    Anmeldedatum : 12.01.11

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von Blutaxt am Sa Feb 19, 2011 10:25 am

    eine studie hat sogar bewiesen, dass man zum aussenseiter wird wenn man nicht in facebook angemeldet ist
    ich finds eigentlich ganz praktisch weil man schnell mit leuten komunizieren kann
    andererseits benützen es viele als tagebuch
    und nehmen das ganze viel zu ernst

    don.bizarre

    Newsagent

    Newsagent

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1213
    Alter : 23
    Ort : Kirchschlag bei Linz
    Arbeit/Hobbies : Schüler
    Anmeldedatum : 06.02.11

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von don.bizarre am Sa Feb 19, 2011 4:11 pm

    dolk schrieb:eine studie hat sogar bewiesen, dass man zum aussenseiter wird wenn man nicht in facebook angemeldet ist
    ! kommt mir bekannt vor, ich war 1 1/2 jahre nicht mehr angemeldet und hab viele kontakte verloren... ich sehe facebook daher als soziale notwendigkeit...


    -----------------------------------------------------------------
    VIVA LA MUERTE
    avatar
    Kriegsgeschrei!

    Administrator

    Administrator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1503
    Alter : 28
    Ort : Midgard
    Arbeit/Hobbies : Sänger und Songwriter bei Waldschrat
    Lieblings Lokale : Fenris, Amananths Place
    Anmeldedatum : 12.11.10

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von Kriegsgeschrei! am Sa Feb 19, 2011 5:14 pm

    tut leid aber das waren dann keine richtigen freunde denn ich hab auch kein facbook im gegensatz zu den meisten freunden und hab recht viel kontakt zu ihnen obwohl alle weggezogen sind wegen studium

    Gast
    Gast

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von Gast am So Feb 20, 2011 12:13 am

    Kriegsgeschrei! schrieb:öhmm ich rede hier rein von meinem persönlichen standpunkt! mir ist es lieber ich such stunden a gute band oder endecke sie durch zufall als ich werd überschwemmt mir mainstream dreck!
    ich muss net den großen durchbruch machen oder geld verdienen ich mach musik aus spaß und leidenschaft. da brauch ich weder label noch internet präsenz...
    nimm waldschrat her kennt kaum einer jedoch kam nordland iwie auf ne download plattform und jetz rennen jedemenge leute mit dem song umher.
    sogar leute aus deutschland haben den song bereits und das ohne meine zustimmung.

    was ich meinte war bloß, dass der vergleich mit heimdalls wacht hinkt, weil die ohne jegliche eigene homepage in allen ehren als große undergroundband bestehen bleiben werden...aber wennst selbst als neue band n paar interessantere shows spielen willst und bissl rumkommen - macht ja spaß verschidene locations zu sehen mit der band - dann is es halt nützlich schnell kontakte zu knüpfen zu veranstaltern usw...persönlich eben, über social networks, das geht leicht und du brauchst keinen status dazu. ich finds halt etwas fad mit einer band mit vollbesetzung ewig in lokalen beisln aufzugeigen oder im keller zu spielen und zu warten dass man entdeckt wird^^ als mit einem soloprojekt hast meistens eh ned so den drang viel live zu spielen, aber für richtige bands is das schon zach einfach zu warten dass sich was ergibt, gerade in einer schnelllebigen zeit wie heutzutage

    das mit den freunden würd ich auch so sehen...wennst nur durch facebook kontakt hast bzw der kontakt abbricht wenn du nimmer dort bist dann waren das höchstens bekanntschaften aber keine richtigen freunde. allerdings sind so bekanntschaften oft recht nett und auch nützlich ab und zu...aber wenn sie dann außerhalb von facebook nix mehr von dir wollen dass is es auch wieder wurscht wenn du keinen kontakt mehr hast

    Gesponserte Inhalte

    Re: Facebook - Wunder oder Verdammnis?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Apr 21, 2018 1:05 pm