Index

Willkommen zurück!

.

++ Willkommen, leider wird das österreichische Metalforum auf unbestimmte Zeit geschlossen++

Neueste Themen

» DAS FORUM WIRD GESCHLOSSEN
von Thom Mi Okt 22, 2014 9:15 am

» Y&T-40 YEARS OF ROCK Anniversary - 25.10.@turock, Essen
von Nyx_696 Di Okt 21, 2014 12:56 pm

» In Solitude+Supports - 24.10. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Okt 20, 2014 4:18 pm

» Insanity Alert - Neues Video/neue Platte
von erratige Mo Okt 20, 2014 11:51 am

» Dark Fortress+Supports - 22.10. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Okt 17, 2014 8:18 pm

» NEU: This Is Pop Punk! - 18.10. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Okt 13, 2014 1:17 pm

» Blues Pills+Support - 14.10. @Weststadthalle, Essen
von Nyx_696 Do Okt 09, 2014 7:25 pm

» Essen Death Feast - 11.10. @turock,Essen
von Nyx_696 Mo Okt 06, 2014 8:50 pm

» Entombed A.D.+Grave+Repuked - 3.10.@turock,Essen
von Nyx_696 Mo Sep 29, 2014 3:55 pm

» Zodiac+Support+Vintage Rock - 20.9.@turock,Essen
von Nyx_696 Fr Sep 12, 2014 1:27 pm

» Death Metal Night - 13.09. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Sep 05, 2014 9:12 pm

» GlamRock Ladies Night - 06.09. @turock, Essen
von Nyx_696 Do Aug 28, 2014 6:24 pm

» Turock Open Air 2014 - 29.-31.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Aug 25, 2014 3:44 pm

» \/SUMMER BREEZE\/
von fleshstinger Mi Aug 20, 2014 6:25 pm

» Metal Fight! - 16.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Aug 11, 2014 6:16 pm

» Malevolent Creation+Supports - 10.08. @turock, Essen
von Nyx_696 So Aug 03, 2014 2:01 pm

» Metalmania - 09.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Aug 01, 2014 11:49 pm

» turock's Trash Pop Party! - 02.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Jul 28, 2014 8:15 pm

» Was hörst du gerade?
von rievezahl So Jul 27, 2014 3:24 pm

» Suffocation+Supports - 29.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Jul 21, 2014 8:39 pm

» Crossing all over Party - 26.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Jul 18, 2014 12:41 pm

» SOMMERFEST+Gratiskonzert+Party - 19.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Sa Jul 12, 2014 7:42 pm

» Death Metal Night - 12.7. @turock, Essen
von Nyx_696 Di Jul 08, 2014 2:28 pm

» What made your day?
von Ashee Mo Jul 07, 2014 9:36 am

» Lustiges 2
von rievezahl So Jul 06, 2014 8:16 am

» GlamRock Ladies Night - 05.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Jun 30, 2014 1:56 pm

» gerade endeckte bands!
von rievezahl Mo Jun 30, 2014 10:21 am

» das forum wiederbeleben!
von Ashee So Jun 29, 2014 9:32 pm

» SICK MIDSUMMER 2014- 5th Anniversary
von Antimaterie Fr Jun 27, 2014 10:01 am

» ABATON + SEDNA @Ann and Pat
von Antimaterie Mi Jun 25, 2014 9:19 pm


    Erdbeben in Japan

    Teilen
    avatar
    Thom

    Senior Administrator


    Männlich Anzahl der Beiträge : 1279
    Alter : 25
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : Schüler
    Lieblings Lokale : APS Thüsen Tak und der ganze Rest ders wert ist
    Anmeldedatum : 28.02.08

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von Thom am So März 13, 2011 3:56 pm

    Bin da jetzt ziemlich vorsichtig mit den Daten!


    -----------------------------------------------------------------


    "O saeculum! O litterae! Iuvat vivere!"
    avatar
    Ashee

    ELITE

     ELITE

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 1010
    Alter : 26
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : Studentin/ Schreiben, Zeichnen
    Lieblings Lokale : keins mehr
    Anmeldedatum : 21.10.10

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von Ashee am So März 13, 2011 4:02 pm

    Ja eh, kann sein, dass es von den Medien nur geschätzt wird, aber es kann gut möglich sein, bei so einem starken Beben
    avatar
    Blutaxt

    MASTER of Metal

    MASTER of Metal

    Männlich Anzahl der Beiträge : 2134
    Alter : 23
    Ort : Linz
    Lieblings Lokale : Aps
    Ost
    Lysi..RIP

    Anmeldedatum : 12.01.11

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von Blutaxt am So März 13, 2011 5:24 pm

    gestern am abend wurde gesagt das der reaktor noch ganz ist nur die schutzhülle wurde weggesprengt..
    kann aber auch sein das i mi jetz täusch und mi verhört hab..
    avatar
    Thom

    Senior Administrator


    Männlich Anzahl der Beiträge : 1279
    Alter : 25
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : Schüler
    Lieblings Lokale : APS Thüsen Tak und der ganze Rest ders wert ist
    Anmeldedatum : 28.02.08

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von Thom am So März 13, 2011 6:33 pm

    Nach en Angaben der Nachrichtenagenturen stimmt es das die Reaktorhülle an sich noch in takt ist.


    -----------------------------------------------------------------


    "O saeculum! O litterae! Iuvat vivere!"
    avatar
    Blutaxt

    MASTER of Metal

    MASTER of Metal

    Männlich Anzahl der Beiträge : 2134
    Alter : 23
    Ort : Linz
    Lieblings Lokale : Aps
    Ost
    Lysi..RIP

    Anmeldedatum : 12.01.11

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von Blutaxt am So März 13, 2011 6:39 pm

    es wird grad berichtet das a drittes akw am kaputt werden is
    und die kühlung ist beim einem dieser drei ausgefallen..
    avatar
    Ashee

    ELITE

     ELITE

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 1010
    Alter : 26
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : Studentin/ Schreiben, Zeichnen
    Lieblings Lokale : keins mehr
    Anmeldedatum : 21.10.10

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von Ashee am So März 13, 2011 8:51 pm

    Wird immer schlimmer, die Situation. Und dazu wird noch n Vulkan im Süden von Japan aktiv... Denen bleibt aber auch nichts erspart...
    avatar
    Kriegsgeschrei!

    Administrator

    Administrator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1503
    Alter : 28
    Ort : Midgard
    Arbeit/Hobbies : Sänger und Songwriter bei Waldschrat
    Lieblings Lokale : Fenris, Amananths Place
    Anmeldedatum : 12.11.10

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von Kriegsgeschrei! am So März 13, 2011 11:13 pm

    der mensch ist dumm! man sollte mit der natur bauen und nicht einfach irgetwie.
    es muss ihnen doch klargewesen sein das sowas passiert immerhin liegen sie am feuergrürtel oder wie der heißt!

    _Wehrwolf_

    Leichter Metaller

    Leichter Metaller

    Männlich Anzahl der Beiträge : 121
    Alter : 28
    Ort : Linz
    Anmeldedatum : 21.10.10

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von _Wehrwolf_ am Mo März 14, 2011 8:43 am

    Mal meine Antworten auf einige Fragen (auch wenn sie nicht an mich gestellt waren Wink )

    Zum einen die AKWs in Japan sie bis zur Erdbebenstufe 8,0 Krisensicher - eine Wahnsinnsleistung! Natürlich müsste man damit rechnen das eine höhere Stufe kommt aber das kommt zum Glück rel. selten vor, diesesmal leider schon..
    Deswegen haben sie AKWs gebaut..

    Zum Thema sauberen Strom:
    NEIN, Atomstrom ist nicht sauber! Klar der Vorgang wie Strom erzeugt wird ist sauber, was passiert aber danach? Wohin mit den Brennstäben? Muss alles irgendwo gelagert werden wo die Strahlung nicht hindurch geht und das ganze über eine sehr, sehr lange Zeit bis es vollständig abgebaut ist! Zudem das dies ein Ziel für Terroristen sein könnte (ich will keine Hetze betreiben sondern nur mal die möglichkeiten aufzählen)
    Siehe Deutschland: Sie haben gerade ein zwischenlager gebaut da sie noch nicht wissen wohin.. Das Teil ist nicht für die Ewigkeit bestimmt und ich traue mir fast zu wetten das es das Endlager sein wird.. und höchstens immer mehr hinein kommt!

    Zum Thema Aktienkurse/Yen Kurs bin ich so frech und klaue von gau-japan:
    Die zu erwartende Wirtschaftskrise in Japan könnte aber die Aktienmärkte durcheinander wirbeln. Japan hat eine höhere Staatsschuldenquote und eine ähnlich hohe Neuverschuldung wie das angeschlagene Euro-Land Griechenland. Eine Abwertung der japanischen Staatsschulden auf Ramsch-Niveau würde mit erheblichen Verwerfungen an den internationalen Devisen- und Finanzmärkten einhergehen. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass die internationale Gemeinschaft einen Yen-Rettungsschirm stricken kann.

    Die genannte japanische Wirtschaftskrise und ihre internationalen Folgen wären aber auch ohne einen Kernschmelz-Unfall in Fukushima Daiichi wahrscheinlich. Sie werden durch einen schweren nuklearen Unfall aber sicher verstärkt.
    avatar
    Nemesis

    Newsagent

    Newsagent

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 1442
    Alter : 24
    Ort : Traun
    Arbeit/Hobbies : Maturantin :P
    Lieblings Lokale : APS :D, Bugs, Thüsen Tak...
    Anmeldedatum : 27.09.10

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von Nemesis am Mo März 14, 2011 1:45 pm

    Armes Japan... Da ist mal die Existenz von 1000en Bürgern ausgelöscht!

    Atomenergie würde ich wirklich nicht als sauber bezeichnen, da hat der Wehrwolf schon recht. Wohin mit dem radioaktiven Müll? Die Halbwertszeiten sind da nicht ohne, das dauert tausende Jahre bis die Strahlung gegen null konvergiert, das ist wahnsinn!
    Und auch wenn die AKWs in Japan sehr sicher gebaut wurden, die Technologie an sich die dort benutzt wird ist zum Teil nicht mehr die neueste! Ganz genau kenn ich mich jetzt auch nicht aus welche Teile am AKW schon veraltet waren, aber man siehe die Elektrizitätssysteme die versagt haben und somit die Kühlung fürn Arsch war! Also ein Risiko war da schon da!
    Und auch wenns unwahrscheinlich ist, passieren kann immer etwas! Die wahrscheinlichkeit dass Erdbeben von der Stärke 9 auftreten ist wirklich nicht hoch, aber auch die Wahrscheinlichkeit von einem Lotto-sechser ist fast null und irgendwer gewinnt immer alle paar Monate oder so!

    Ich finde es einfach hirnrissig, so viele Milliarden in eine Enervieform zu stecken, die total umweltschädlich und zudem auch so unsicher und gefährlich ist! Es gibt schon so viele Möglichkeiten, ökologische und erneuerbare Formen von Energiegewinnung zu entwickeln, nur dazu fehlt wieder das Geld!!

    Und wir Österreicher brauchen wirklich nicht glauben, dass wir da eh "brav" sind und eh viel sauberen Strom haben, ich sage nur EURATOM... Wir zahlen jährlich milliarden Euro an die Europäische Atomgemeinschaft, dafür dass wir eigentlich selber gegen Atomenergie sind!! Wir unterstützen die Tatsache also, dass rund um uns so viele, uralte AKWs stehen die jeden Moment in die Luft gehen können!
    Anstatt dass wir in Studiengänge investieren, zB Ökoenergietechnik in Wels, sodass wirklich für die Zukunft einmal was dabei herausschaut für uns schenken wir unser Geld lieber der EU und sudern dann, wenn wir von einem Unfall betroffen sind...
    Letzte Woche, also ziemlich direkt vor dem Erdbeben hätts ein Volksbegehren gegen Euratom gegeben und fast niemand hat unterschrieben! Intressiert einfach keine Sau! Hauptsache es kommt Strom aus der Steckdose!
    Und jetzt tut jeder recht scheinheilig "Oh Atomenergie ist soo schlimm" aber wehren tut sich keiner dagegen!
    avatar
    Thom

    Senior Administrator


    Männlich Anzahl der Beiträge : 1279
    Alter : 25
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : Schüler
    Lieblings Lokale : APS Thüsen Tak und der ganze Rest ders wert ist
    Anmeldedatum : 28.02.08

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von Thom am Mo März 14, 2011 4:59 pm

    Naja bei Euratom gehts vorwiegend um den Standort Wien und um die Verbesserung der Sicherheitsstandards was ansich nicht schlecht is


    -----------------------------------------------------------------


    "O saeculum! O litterae! Iuvat vivere!"
    avatar
    Kriegsgeschrei!

    Administrator

    Administrator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1503
    Alter : 28
    Ort : Midgard
    Arbeit/Hobbies : Sänger und Songwriter bei Waldschrat
    Lieblings Lokale : Fenris, Amananths Place
    Anmeldedatum : 12.11.10

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von Kriegsgeschrei! am Mo März 14, 2011 10:13 pm

    in zeiten wo der sprit und co immer teuerer werden können wirnunmal nicht auf den billigen auslandsstrom verzichten. klar wenn alle bereit wären gut 100-200 euro mehr strom zu zahlen könnten wir uns autark versorgen aber das is doch reine wunsch vorstellung
    avatar
    Blutaxt

    MASTER of Metal

    MASTER of Metal

    Männlich Anzahl der Beiträge : 2134
    Alter : 23
    Ort : Linz
    Lieblings Lokale : Aps
    Ost
    Lysi..RIP

    Anmeldedatum : 12.01.11

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von Blutaxt am Di März 15, 2011 3:14 pm

    aber ich finds komisch das österreich selber gegen atomenergie is und wir zahlen trotzdem dafür..
    avatar
    Ashee

    ELITE

     ELITE

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 1010
    Alter : 26
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : Studentin/ Schreiben, Zeichnen
    Lieblings Lokale : keins mehr
    Anmeldedatum : 21.10.10

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von Ashee am Di März 15, 2011 7:15 pm

    Ich glaub, es ist überhaupt schwierig ne vernünftige Alternative zu finden.

    Und vorallem wirds überhaupt erst lustig, wenn zB. das Erdöl dann mal alle ist... (ich glaub, in so 50 Jahren wirds so weit sein, wenn ich mich nicht irre)

    Also wenn die Menschen bald nicht kreativ wird und sich nicht was einfallen lässt, will ich gar nicht wissen, wies in 100 Jahren hier ausschauen wird.
    avatar
    Blutaxt

    MASTER of Metal

    MASTER of Metal

    Männlich Anzahl der Beiträge : 2134
    Alter : 23
    Ort : Linz
    Lieblings Lokale : Aps
    Ost
    Lysi..RIP

    Anmeldedatum : 12.01.11

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von Blutaxt am Di März 15, 2011 7:42 pm

    Ashee schrieb:
    Und vorallem wirds überhaupt erst lustig, wenn zB. das Erdöl dann mal alle ist... (ich glaub, in so 50 Jahren wirds so weit sein, wenn ich mich nicht irre)

    i glaub des geht um einiges schneller...i schätz wird so in 20-30 jahren sein
    avatar
    Thom

    Senior Administrator


    Männlich Anzahl der Beiträge : 1279
    Alter : 25
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : Schüler
    Lieblings Lokale : APS Thüsen Tak und der ganze Rest ders wert ist
    Anmeldedatum : 28.02.08

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von Thom am Mi März 16, 2011 9:36 pm

    Nach Ansicht der EU ist die Lage im havarierten japanischen AKW Fukushima I bereits außer Kontrolle, und nach Ansicht der USA ist die Radioaktivität extrem hoch. Trotzdem versucht Japan weiter verzweifelt, den Super-GAU zu verhindern. Hoffnung machte dabei ausgerechnet die Betreiberfirma TEPCO. Demnach ist eine Notstromleitung beinahe fertig. Funktioniert diese, könnte die Kühlung in allen sechs Reaktoren wieder aufgenommen werden.

    Das die da nicht früher drauf gekommen sind! Oh man! Hoffen wirs das das klappt!


    -----------------------------------------------------------------


    "O saeculum! O litterae! Iuvat vivere!"
    avatar
    Ashee

    ELITE

     ELITE

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 1010
    Alter : 26
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : Studentin/ Schreiben, Zeichnen
    Lieblings Lokale : keins mehr
    Anmeldedatum : 21.10.10

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von Ashee am Mi März 16, 2011 9:42 pm

    Ma jo, aber ich würd mcih nicht wundern, wenn da jez schon etwas passiert wäre, was geheimgehalten wird. Aber irgendwie wäre es auch logisch, da sonst wahrscheinlich Panik ausbrechen würde, und das würde alles noch schlimmer machen. Wenn Panik wo ausbricht, ist meistens die Hölle los.

    Ich hoffe, dass sie es bald unter Kontrolle bekommen, hab gelesen, dass 50 Mitarbeiter im AKW bleiben, um das Schlimmste zu vermeiden. Also das nenn ich mal Mut.
    avatar
    Thom

    Senior Administrator


    Männlich Anzahl der Beiträge : 1279
    Alter : 25
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : Schüler
    Lieblings Lokale : APS Thüsen Tak und der ganze Rest ders wert ist
    Anmeldedatum : 28.02.08

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von Thom am Mi März 16, 2011 9:53 pm

    Ja die Typen haben echt Eier! Panik ist bei eienr 20 Millionen Menschen Stadt das schlimmste was es überhaupt gibt, deswegen sind da alle so vorsichtig. Denn bei einer Panik kannst auch nichts mehr evakuieren und organisieren etc.


    -----------------------------------------------------------------


    "O saeculum! O litterae! Iuvat vivere!"
    avatar
    Ashee

    ELITE

     ELITE

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 1010
    Alter : 26
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : Studentin/ Schreiben, Zeichnen
    Lieblings Lokale : keins mehr
    Anmeldedatum : 21.10.10

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von Ashee am Mi März 16, 2011 10:03 pm

    Ja. Aber das ist irgendwie auch das Problem. Am Anfang ists taktisch vielleicht besser, aber im Nachhinein sind dann alle angefressen, weil sie belogen wurden.

    Aber man kannn halt nicht wissen, wie die Bevölkerung dann reagiert, wenn man dann Durchsagen wie (ist jez übertrieben^^):
    Wir werden alle sterben!
    durchsagt.
    Meistens drehen dann alle durch, aber ich glaub fast, bei den Japanern dürfte es nciht so schlimm sein wie wenn zB. in Europa oder den USA so etwas passieren würde. Da würde die Zahl der Toten sicherlich schneller steigen als dort
    avatar
    The Deconstructor

    ELITE

     ELITE

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1313
    Alter : 25
    Ort : Linz
    Lieblings Lokale : Aps, Thüsen Tak,
    Walkers (wegen der burger ned wegen der musik!)
    Anmeldedatum : 28.09.10

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von The Deconstructor am Do März 17, 2011 12:00 pm

    irgendwie ist die ganze sache sowieso schon komplett außer kontrolle und die menschen können nichts mehr tun. jetzt braucht nur mal kurz der wind richtung tokio drehn und die ganze stadt mitsamt den menschen dort wird kontaminiert. und obs da jetzt eine panik gibt oder nicht ist auch egal weil durch die verseuchung sowieso massenhaft menschen sterben und es für zwei generationen missgeburten geben würde. ich persönlich würde da einfach abhauen, egal was mir die regierung einreden will, denn ich würde ehrlichgesagt schlecht damit leben können wenn meine kinder aufgrund dem versagen anderer entstellte krüppel werden.
    avatar
    DeathLegion

    Leichter Metaller

    Leichter Metaller

    Männlich Anzahl der Beiträge : 161
    Alter : 27
    Ort : Neustift im Mühlkreis
    Lieblings Lokale : -Lysi (RIP)
    -APS
    -OST
    -Burnside
    -Nachtschwärmer xD
    Anmeldedatum : 01.10.10

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von DeathLegion am Do März 17, 2011 2:23 pm

    also wie die lage in Japan tatsächlich aussieht weiß wohl nur die regierung dort und die AKW arbeiter, welche sehr bewundernswert noch immer verbissen versuchen die Kühlung wieder zu gewährleisten, obwohl sie selber vermutlich schon dem tode geweiht sind.

    Ein paar worte zu Euratom und zur Energie allgmein:

    Der Energiebedarf steigt Weltweit und man muss sich überlegen wie in Zukunft der Bedarf gedeckt werden kann.
    Wenn die fossilen Ressourcen einmal wirklich zu neige gehen, schaut die sache übel aus, ob das wirklich schon in 50 Jahren der Fall sein wird wage ich zu bezweifeln, es wurde schon vor Jahrzehnten behauptet, dass in 50 Jahren kein Erdöl mehr da sein wird. Aber es wird sicher noch einige Jahrzehnte wenn nicht Jahrhunderte reichen, was wohlgemerkt für die Umwelt nicht wirklich gut ist.. Darum ist es wichtiger denn je, an der alternativen Energiegewinnung zu forschen. Mit Photovoltaik- und Windkraftanlagen kann man derzeit einfach im wahrsten sinne baden gehn, die Wirkungsgrade sind einfach zu gering. Wasserkraft stößt irgentwann auch an ihre grenzen (man kann z.b die Donau nicht mit beliebig vilen Laufkraftwerken vollpflastern) in Österreich sind wir da glaub ich schon fast an der Grenze des Möglichen/Erlaubten. (kann mich aber auch täuschen, mir ist als hätte ich das mal gehört)
    Ein AKW ist vom Energieertrag her einfach noch am effektivsten, wenn auch am Bedenklichsten...
    Ein austritt aus Euratom ist jedoch nicht zweckmäßig, selbst wenn wir in Österreich jezt noch nicht direkt etwas davon haben. Wie schon gesagt wurde beschäftigt man sich dabei mit Strahlenschutz. Ein sehr großer teil des Euratom Budget fließt jedoch in die Fusionsforschung. Die Kernfusion ist im vergleich zur Kernspaltung x-mal umweltverträglicher und bringt zudem noch mehr Energie. Der Abfall der Fusion ist zwar auch radioaktiv, hat aber bei weitem nicht so eine hohe Halbwertszeit, und keine so hohe Intensität. Ein weiterer Punkt ist, dass sich Euratom mit den Einsatzmöglichkeiten von ionisierter Strahlung in der Medizin beschäftigt. Bei der Kernfusion kann man wirklich ansetzen wenn es um die Energie der Zukunft geht, solang mann die erneuerbaren Energiequellen (wind, wasser, sonne, ev. auch holz..) aber genau so weiterhin stark forciert.


    Zuletzt von DeathLegion am Do März 17, 2011 3:03 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Thom

    Senior Administrator


    Männlich Anzahl der Beiträge : 1279
    Alter : 25
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : Schüler
    Lieblings Lokale : APS Thüsen Tak und der ganze Rest ders wert ist
    Anmeldedatum : 28.02.08

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von Thom am Do März 17, 2011 2:47 pm

    The Deconstructor schrieb:irgendwie ist die ganze sache sowieso schon komplett außer kontrolle und die menschen können nichts mehr tun. jetzt braucht nur mal kurz der wind richtung tokio drehn und die ganze stadt mitsamt den menschen dort wird kontaminiert. und obs da jetzt eine panik gibt oder nicht ist auch egal weil durch die verseuchung sowieso massenhaft menschen sterben und es für zwei generationen missgeburten geben würde. ich persönlich würde da einfach abhauen, egal was mir die regierung einreden will, denn ich würde ehrlichgesagt schlecht damit leben können wenn meine kinder aufgrund dem versagen anderer entstellte krüppel werden.


    Also übertreiebn dürfen wir jetzt nicht denn, derzeit ist die Lage kritisch aber es sind noch keine horrende Mengen Radioaktivität ausgetreten und die Lage ist "noch unter Kontrolle" und es kommt ganz auf die Niederschlagsmengen an und auf die Höhe der Wolke. Der worst case ist aber noch nicht eingetreten dank der lebensofernden Leistung des AKW Personals. Die versuchen alles bis zum Tod.


    -----------------------------------------------------------------


    "O saeculum! O litterae! Iuvat vivere!"
    avatar
    The Deconstructor

    ELITE

     ELITE

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1313
    Alter : 25
    Ort : Linz
    Lieblings Lokale : Aps, Thüsen Tak,
    Walkers (wegen der burger ned wegen der musik!)
    Anmeldedatum : 28.09.10

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von The Deconstructor am Do März 17, 2011 3:19 pm

    Thom schrieb:
    The Deconstructor schrieb:irgendwie ist die ganze sache sowieso schon komplett außer kontrolle und die menschen können nichts mehr tun. jetzt braucht nur mal kurz der wind richtung tokio drehn und die ganze stadt mitsamt den menschen dort wird kontaminiert. und obs da jetzt eine panik gibt oder nicht ist auch egal weil durch die verseuchung sowieso massenhaft menschen sterben und es für zwei generationen missgeburten geben würde. ich persönlich würde da einfach abhauen, egal was mir die regierung einreden will, denn ich würde ehrlichgesagt schlecht damit leben können wenn meine kinder aufgrund dem versagen anderer entstellte krüppel werden.


    Also übertreiebn dürfen wir jetzt nicht denn, derzeit ist die Lage kritisch aber es sind noch keine horrende Mengen Radioaktivität ausgetreten und die Lage ist "noch unter Kontrolle" und es kommt ganz auf die Niederschlagsmengen an und auf die Höhe der Wolke. Der worst case ist aber noch nicht eingetreten dank der lebensofernden Leistung des AKW Personals. Die versuchen alles bis zum Tod.

    ja da hast scho recht aber i bin da meinung dass die gefasstheit der japaner sicherlich auch damit zusammenhängt dass die regierung manche pikante details unter verschluss hält. würdn die machthaber die bevölkerung genauer informieren würds in die stätte sicher um einiges wilder zugehn!

    Gesponserte Inhalte

    Re: Erdbeben in Japan

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Jan 21, 2018 8:17 pm