Index

Willkommen zurück!

.

++ Willkommen, leider wird das österreichische Metalforum auf unbestimmte Zeit geschlossen++

Neueste Themen

» DAS FORUM WIRD GESCHLOSSEN
von Thom Mi Okt 22, 2014 9:15 am

» Y&T-40 YEARS OF ROCK Anniversary - 25.10.@turock, Essen
von Nyx_696 Di Okt 21, 2014 12:56 pm

» In Solitude+Supports - 24.10. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Okt 20, 2014 4:18 pm

» Insanity Alert - Neues Video/neue Platte
von erratige Mo Okt 20, 2014 11:51 am

» Dark Fortress+Supports - 22.10. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Okt 17, 2014 8:18 pm

» NEU: This Is Pop Punk! - 18.10. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Okt 13, 2014 1:17 pm

» Blues Pills+Support - 14.10. @Weststadthalle, Essen
von Nyx_696 Do Okt 09, 2014 7:25 pm

» Essen Death Feast - 11.10. @turock,Essen
von Nyx_696 Mo Okt 06, 2014 8:50 pm

» Entombed A.D.+Grave+Repuked - 3.10.@turock,Essen
von Nyx_696 Mo Sep 29, 2014 3:55 pm

» Zodiac+Support+Vintage Rock - 20.9.@turock,Essen
von Nyx_696 Fr Sep 12, 2014 1:27 pm

» Death Metal Night - 13.09. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Sep 05, 2014 9:12 pm

» GlamRock Ladies Night - 06.09. @turock, Essen
von Nyx_696 Do Aug 28, 2014 6:24 pm

» Turock Open Air 2014 - 29.-31.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Aug 25, 2014 3:44 pm

» \/SUMMER BREEZE\/
von fleshstinger Mi Aug 20, 2014 6:25 pm

» Metal Fight! - 16.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Aug 11, 2014 6:16 pm

» Malevolent Creation+Supports - 10.08. @turock, Essen
von Nyx_696 So Aug 03, 2014 2:01 pm

» Metalmania - 09.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Aug 01, 2014 11:49 pm

» turock's Trash Pop Party! - 02.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Jul 28, 2014 8:15 pm

» Was hörst du gerade?
von rievezahl So Jul 27, 2014 3:24 pm

» Suffocation+Supports - 29.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Jul 21, 2014 8:39 pm

» Crossing all over Party - 26.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Jul 18, 2014 12:41 pm

» SOMMERFEST+Gratiskonzert+Party - 19.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Sa Jul 12, 2014 7:42 pm

» Death Metal Night - 12.7. @turock, Essen
von Nyx_696 Di Jul 08, 2014 2:28 pm

» What made your day?
von Ashee Mo Jul 07, 2014 9:36 am

» Lustiges 2
von rievezahl So Jul 06, 2014 8:16 am

» GlamRock Ladies Night - 05.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Jun 30, 2014 1:56 pm

» gerade endeckte bands!
von rievezahl Mo Jun 30, 2014 10:21 am

» das forum wiederbeleben!
von Ashee So Jun 29, 2014 9:32 pm

» SICK MIDSUMMER 2014- 5th Anniversary
von Antimaterie Fr Jun 27, 2014 10:01 am

» ABATON + SEDNA @Ann and Pat
von Antimaterie Mi Jun 25, 2014 9:19 pm


    JUDAS PRIEST, Whitesnake, Thin Lizzy Konzert (Wiener Stadthalle) Review!

    Teilen
    avatar
    Thom

    Senior Administrator


    Männlich Anzahl der Beiträge : 1279
    Alter : 25
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : Schüler
    Lieblings Lokale : APS Thüsen Tak und der ganze Rest ders wert ist
    Anmeldedatum : 28.02.08

    JUDAS PRIEST, Whitesnake, Thin Lizzy Konzert (Wiener Stadthalle) Review!

    Beitrag von Thom am Do Jun 30, 2011 11:18 am

    Nach einem unglaublich geilen Konzert der Metal Götter und einem heißen anstrengenden Abend nun ein kleines Review

    Organisation:

    War wie zur erwarten top. Leute haben sich angenehm verhalten, Parken in der Garage war für "nur" 5 Euro von 17:00 bis 2:00 früh möglich.

    Preise: Waren überdurchschnittlich (Getränke etc.) aber is e normal.

    Konzert:

    Menge an Leute war überschaubar. (mehrere Tausend) hat sich ziemlich schön verteilt.

    Thin Lizzy waren annehmbar, hab ich das erste Mal gehört aber mit einem Bier sehr passend.

    Whitesnake haben die Stimmung deutlich gehoben! Klassiker waren natürlich dabei: Love will set you free, Here I go again.
    Außerdem gabs geile Soli von Doug Aldrich und Brian Tichy. War wirklich lässig.



    So und jetzt zum ultimativen Highlight Judas Priest: Vorweg ich liebe die Aktion mit dem Vorhang^^. Geile Bühnenshow mit Feuersäulen, Laser, viel Rauchschlote, und ordentlicher Lichttechnik.
    Jetzt zum Wichtigsten: K.K. Downing ist nicht abgegangen so wie erwartet. Der neue Gitarrist Faulkner war äußerst begabt.^^
    MIR HATS DIE HOSEN AUSGEZOGEN so geil waren die Songs. Hellford hat sich für jeden Song umgezogen, immer neue schillendere Ganituren. Sein Gesang eine brachiale Walze über Stunden, gepaart mit den fantastischen Riffs.
    Anfangs waren alte Songs am Start und es wurde hochgespielt bis zu Nostradamus und Epitah. Zum Schluss gabs nochmal Klassiker. (Breaking the law, Painkiller, Diamonds and Rust, Rapid Fire...) .
    Die Aktion mit der Österreich Flagge und dem Bike mit dem er auf der Bühne aufgefahren ist brachte noch mal Feuer in die ohnehin elektrisierende Stimmung. Einfach unglaublich. Die Leute waren total motiviert. Priest wirkten sehr fit und gut drauf, hatten einen irren Spaß mit der Audienz. Bin ziemlich mittig gestanden und durch meine größe hab ich so gut wie alles gesehen hehe.

    Ich stell dann noch ein paar Bilder rein! Fazit: Arschgeiles Konzert und sie tragen den Titel Metal Gott zurecht.

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

    lg Thom


    -----------------------------------------------------------------
    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

    "O saeculum! O litterae! Iuvat vivere!"
    avatar
    Grilli

    MASTER of Metal

    MASTER of Metal

    Männlich Anzahl der Beiträge : 2692
    Alter : 28
    Ort : Victoria/British Columbia/Kanada
    Arbeit/Hobbies : Student, cineplexx linz
    Lieblings Lokale : Rother krebs
    Anmeldedatum : 20.02.11

    Re: JUDAS PRIEST, Whitesnake, Thin Lizzy Konzert (Wiener Stadthalle) Review!

    Beitrag von Grilli am Do Jun 30, 2011 11:38 am

    Meine Sicht des Konzertes:

    Preise waren meines Erachtens extrem hoch. Da ich der Fahrer war, hatte ich echt keine lust 3 euro für nen halben liter mineral zu bezahlen. Dass ist die reinste abzocke. Das Rauchverbot in der halle wurde nicht eingehalten, was ich aber als positiven punkt werte, da ich eigentlich keine lust hatte, bei priest mal eben die halle für ne zigarette zu verlasssen. Parken um 5 euro ist auch akzeptabel.

    Zu den Bands:

    Thin Lizzy fand ich total geil, bin ja eigentlich auch ein großer fan. Ich war nur gespannt, wie sie live werden, da ja fast niemand mehr von der originalbesetzung spielte. Und da sie auch noch "Jailbreak" und "The boys are back in town" spielten, wars für mich der erste höhepunkt des abends.

    Bei Whitesnake war ich mir nicht ganz so sicher. Auf Platte mag ich die Band eigentlich nicht so recht, aber live waren sie schon ganz geil. Ich muss mich aber gegen die Solis aussprechen, da dadurch leicht ne 1/4 stunde spielzeit draufgegangen ist.

    Was sollte man eigentlich großartig zu Priest sagen?? Von anfang an ne total geile Show, jeder der meint, dass Rob Halford nicht mehr gut singen kann, wurde gestern eines besseren belehrt. Songauswahl war gut, sofern ich mich richtig entsinne haben sie von fast jeden album mindestens 1nen song gespielt. Was auch gut ist für ne letzte Welttournee. Ich persönlich hätte noch gern etwas mehr lieder von painkiller gehört, aber ja, was solls. Was ich ein bisschen schade fand war, dass Rob "Breaking the law" nicht selbst gesungen hat, sondern nur das Publikum. Nette geste, aber wenn ich auf ein konzert gehe, möchte ich schon die Band (bzw. in diesem Fall den Sänger) hören, und nicht das Publikum. Und bei "Painkiller" hat man ihm schon das alter angemerkt, trotz allem immer noch halbwegs gut rübergebracht. Ich persönlich glaube ja, das Rob am ende ziemlich eingegangen ist, was nicht wirklich verwundert, haben sie ja länger als 2 stunden gespielt.

    Fazit: Einfach Wahnsinns konzert.
    avatar
    mariä magdalene

    ELITE

     ELITE

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 556
    Alter : 28
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : festivals&konzerte&klampfen
    Anmeldedatum : 01.04.11

    Re: JUDAS PRIEST, Whitesnake, Thin Lizzy Konzert (Wiener Stadthalle) Review!

    Beitrag von mariä magdalene am Do Jun 30, 2011 1:16 pm

    Dem Gesagten kann ich eigentlich nur zustimmen.

    Thin Lizzy
    Ich fands schade, dass Thin Lizzy so kurz gespielt haben, die habens wirklich drauf.

    Whitesnake
    also mich hat das drum-solo schon schwer beeindruckt. vor allem wie er die sticks schon ins publikum geschmissen hat, und dann angefangen hat, mit bloßen händen rumzuwerken...

    Judas Priest
    ... hat mich total umgehaun. Und dass er wirklich (zumindest für ein paar Meter) mit dem Motorrad gefahren ist, hab ich geil gefunden.
    Ich steh einfach mehr auf Feuer, habe die Lasershow deshalb etwas übertrieben gefinden, aber wems gefällt.

    Der Outfit-Wechsel war genauso abwechslungsreich wie die Setlist und ich finds schon sehr bemerkenswert, dass sie wirklich > 20 Lieder runtergepfiffen haben...

    Zu den Anderen Sachen
    Vor allem das Publikum hat mir wieder mal klargemacht: Alter ist keine Ausrede für irgendwas...
    Die Leute sind teilweise abgegangen, vor allem die ältere Belegschaft! (-> Und am übermäßigen Alkholkonsum kanns ja bei den Preisen wirklich nicht liegen ^^)
    Soundtechnisch war es mir eine Spur zu laut, aber ansonsten hats voll gepasst!!

    FAZIT: massivst geil!

    Gesponserte Inhalte

    Re: JUDAS PRIEST, Whitesnake, Thin Lizzy Konzert (Wiener Stadthalle) Review!

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Apr 21, 2018 1:33 pm