Index

Willkommen zurück!

.

++ Willkommen, leider wird das österreichische Metalforum auf unbestimmte Zeit geschlossen++

Neueste Themen

» DAS FORUM WIRD GESCHLOSSEN
von Thom Mi Okt 22, 2014 9:15 am

» Y&T-40 YEARS OF ROCK Anniversary - 25.10.@turock, Essen
von Nyx_696 Di Okt 21, 2014 12:56 pm

» In Solitude+Supports - 24.10. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Okt 20, 2014 4:18 pm

» Insanity Alert - Neues Video/neue Platte
von erratige Mo Okt 20, 2014 11:51 am

» Dark Fortress+Supports - 22.10. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Okt 17, 2014 8:18 pm

» NEU: This Is Pop Punk! - 18.10. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Okt 13, 2014 1:17 pm

» Blues Pills+Support - 14.10. @Weststadthalle, Essen
von Nyx_696 Do Okt 09, 2014 7:25 pm

» Essen Death Feast - 11.10. @turock,Essen
von Nyx_696 Mo Okt 06, 2014 8:50 pm

» Entombed A.D.+Grave+Repuked - 3.10.@turock,Essen
von Nyx_696 Mo Sep 29, 2014 3:55 pm

» Zodiac+Support+Vintage Rock - 20.9.@turock,Essen
von Nyx_696 Fr Sep 12, 2014 1:27 pm

» Death Metal Night - 13.09. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Sep 05, 2014 9:12 pm

» GlamRock Ladies Night - 06.09. @turock, Essen
von Nyx_696 Do Aug 28, 2014 6:24 pm

» Turock Open Air 2014 - 29.-31.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Aug 25, 2014 3:44 pm

» \/SUMMER BREEZE\/
von fleshstinger Mi Aug 20, 2014 6:25 pm

» Metal Fight! - 16.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Aug 11, 2014 6:16 pm

» Malevolent Creation+Supports - 10.08. @turock, Essen
von Nyx_696 So Aug 03, 2014 2:01 pm

» Metalmania - 09.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Aug 01, 2014 11:49 pm

» turock's Trash Pop Party! - 02.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Jul 28, 2014 8:15 pm

» Was hörst du gerade?
von rievezahl So Jul 27, 2014 3:24 pm

» Suffocation+Supports - 29.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Jul 21, 2014 8:39 pm

» Crossing all over Party - 26.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Jul 18, 2014 12:41 pm

» SOMMERFEST+Gratiskonzert+Party - 19.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Sa Jul 12, 2014 7:42 pm

» Death Metal Night - 12.7. @turock, Essen
von Nyx_696 Di Jul 08, 2014 2:28 pm

» What made your day?
von Ashee Mo Jul 07, 2014 9:36 am

» Lustiges 2
von rievezahl So Jul 06, 2014 8:16 am

» GlamRock Ladies Night - 05.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Jun 30, 2014 1:56 pm

» gerade endeckte bands!
von rievezahl Mo Jun 30, 2014 10:21 am

» das forum wiederbeleben!
von Ashee So Jun 29, 2014 9:32 pm

» SICK MIDSUMMER 2014- 5th Anniversary
von Antimaterie Fr Jun 27, 2014 10:01 am

» ABATON + SEDNA @Ann and Pat
von Antimaterie Mi Jun 25, 2014 9:19 pm


    suche: Celestion Vintage 30 speaker

    Teilen
    avatar
    rievezahl

    MASTER of Metal

    MASTER of Metal

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1905
    Alter : 29
    Ort : linz / wien
    Arbeit/Hobbies : Studieren/Musizieren
    Anmeldedatum : 15.02.11

    suche: Celestion Vintage 30 speaker

    Beitrag von rievezahl am Do Aug 25, 2011 7:44 pm

    nicht angegriffen fühlen, ich wills nur nicht unversucht lassen, falls hier zuuuuuufällig jemand gebrauchte Celestion Vintage 30 lautsprecher für unter 80€/stück loswerden will, oder auch ein cab, wo solche drin sind...


    -----------------------------------------------------------------
    why, oh, you, are, ee, gee, ay, why --> YOU'RE GAY!
    avatar
    Astaroth

    Rekrut

    Rekrut

    Männlich Anzahl der Beiträge : 84
    Alter : 47
    Ort : Graz
    Arbeit/Hobbies : ja
    Lieblings Lokale : Proberaum
    Anmeldedatum : 22.08.11

    Re: suche: Celestion Vintage 30 speaker

    Beitrag von Astaroth am Fr Aug 26, 2011 7:09 am

    naja, neu gibts den bei thomann...

    thomann.de/de/celestion_vintage_30.htm

    auch nicht viel teurer Viking
    avatar
    rievezahl

    MASTER of Metal

    MASTER of Metal

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1905
    Alter : 29
    Ort : linz / wien
    Arbeit/Hobbies : Studieren/Musizieren
    Anmeldedatum : 15.02.11

    Re: suche: Celestion Vintage 30 speaker

    Beitrag von rievezahl am Fr Aug 26, 2011 3:32 pm

    jaja, ich weiß, auf ebay gibts teilweise noch günstigere angebote, aber ich wart noch, vl erwisch ich mal ein richtiges schnäppchen, stress hab ich wirklich keinen.


    -----------------------------------------------------------------
    why, oh, you, are, ee, gee, ay, why --> YOU'RE GAY!
    avatar
    Astaroth

    Rekrut

    Rekrut

    Männlich Anzahl der Beiträge : 84
    Alter : 47
    Ort : Graz
    Arbeit/Hobbies : ja
    Lieblings Lokale : Proberaum
    Anmeldedatum : 22.08.11

    Re: suche: Celestion Vintage 30 speaker

    Beitrag von Astaroth am Mo Aug 29, 2011 6:02 am

    eh klar, falls wer nen alten austrovox amp benötigt bitte melden. hab den neulich im keller gefunden, brauch ihn aber net. weiss auch nicht ob der funzt. is auf jeden all ein röhrentop, ca. bj 1975... wos was i.
    avatar
    rievezahl

    MASTER of Metal

    MASTER of Metal

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1905
    Alter : 29
    Ort : linz / wien
    Arbeit/Hobbies : Studieren/Musizieren
    Anmeldedatum : 15.02.11

    Re: suche: Celestion Vintage 30 speaker

    Beitrag von rievezahl am Mo Aug 29, 2011 3:00 pm

    Astaroth schrieb:falls wer nen alten austrovox amp benötigt...
    he, ich hätt sogar eine box dazu, austrovox 120G (3x12) ^^
    ich weiß nicht was da für lautsprecher drin sind, aber sie haben auf jeden fall das "made in england" in den chassis-rahmen geprägt.
    kann aber nicht sagen dass ich an so einem retro-dings wirklich interessiert wäre, sry.


    -----------------------------------------------------------------
    why, oh, you, are, ee, gee, ay, why --> YOU'RE GAY!
    avatar
    rievezahl

    MASTER of Metal

    MASTER of Metal

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1905
    Alter : 29
    Ort : linz / wien
    Arbeit/Hobbies : Studieren/Musizieren
    Anmeldedatum : 15.02.11

    gefunden! Celestion Vintage 30 speaker

    Beitrag von rievezahl am Mo Okt 31, 2011 5:52 pm

    habe gefunden! 2 stk. original englische, also nicht die chinesischen nachbauten, für insgesamt 60€, wobei der großteil davon schon porto ist!
    waren zwar kaputt, aber wie heißts so schön »selbst ist der mann« bzw "tough guy goes DIY"

    also das muss ich euch näher schildern, erst hats geheißen es sind nur die membrane etwas geknickt, das hat den bildern auf ebay 1:1 entsprochen, aber das problem war ein ganz anderes, wie ich feststellen musste, nachdem ich total glücklich drüber war, dass ich die membrane so herauslösen hab können, dass sie nacher noch brauchbar sind. nämlich besteht der unbewegliche teil des lautsprechers aus einem korb, "dahinter" einem metallring, dahinter einem fetten magnet und dahinter einer weiteren platte, auf der der kern für die schwingspule befestigt ist. dieser kern reicht nach vor bis zur ebenheit mit der vorderen platte. im normalfall sollte zwischen dem kern und dem ring rundherum ein kleiner spalt sein, wo drinnen die spule schwingen kann, an der die membran befestigt ist. bei diesen patienten war allerdings die klebung der ringplatte zum magneten aufgegangen, woraufhin sich der kern sofort an den rand des rings gepickt hat:

    man kann jetzt relativ leicht den korb zur unteren platte verdrehen und den ort wos pickt verändern, aber nie und nimmer das mittig einrichten, schließlich ist das ein magnet, der mein körpergewicht tragen würde! ...grübelgrübel... herunternehmen ließ sich das ding aber mit einem kleinen hebelschmäh erstaunlich einfach.

    da bin ich relativ rasch auf die idee mit der klopapierrolle gekommen, hab aber sofort feststellen müssen, dass die pappe nicht hält was ich mir daraus versprochen habe, also hab ich mich dran gemacht, eine »eiserne klopapierrolle« zu biegen. (den teil um dens geht sieht man hier erst wenn man das bild groß macht)

    nach vieler tüftelei mit den ausgeklügelt platzierten kanten wars am ende so, dass rundherum der abstand gepasst hat. ich hab erst versucht, das mit pattex zu kleben, aber das ist kläglich gescheitert. dann hab ich nach langwierigem kleberentfernen den vorgang mit loctite wiederholt und es hat geklappt! einfach korb+platte aufsetzen, dann kommt eh ZACKKKKK die magnetpickwirkung, die nimmt einem auch die druckarbeit beim kleben ab.

    das abstandeisen hat zwar den herausholakt nicht überlebt, aber das ergebnis passt!

    in der zwischenzeit hab ich einen alten anderen gitarrenlautsprecher vorsichtig ent-cone-t, die membrane ausgetauscht und mich von dem unglaublichen unterschied des original Vintage30-klanges überwältigen lassen. die klingen so bösartig schlabberschlabber-fetttriefend, so richtig überquellend vor geilheit, das gibts gar nicht!

    jetzt muss das nur noch mit dem zweiten genau so klappen und ich mir überlegen, wie ich die membrane wieder ordentlich und präzise draufkleben kann, und ich hab die wohl preisgünstigsten original ipswitcher V30s überhaupt! neuwert hätte ja ein einziger von ca. 200€ oder so.

    vl post ich noch einen abschlussbericht, wenns ganz fertig sind, dann kann man den thread guten gewissens dem ewigen archiv übelassen.


    -----------------------------------------------------------------
    why, oh, you, are, ee, gee, ay, why --> YOU'RE GAY!
    avatar
    rievezahl

    MASTER of Metal

    MASTER of Metal

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1905
    Alter : 29
    Ort : linz / wien
    Arbeit/Hobbies : Studieren/Musizieren
    Anmeldedatum : 15.02.11

    gefunden! Celestion Vintage 30 speaker

    Beitrag von rievezahl am Do Nov 03, 2011 2:33 pm

    So. jetzt sind sie fix fertig, membrane wie beim reconing mit genau dem selben cyanarylat-superkleber angeklebt, wie schon beim magneten, eingebaut in mein Austrovox 3x12 cab. Dabei hab ich die beiden 8-ohmigen V30er in serie geschaltet und am dritten lautsprecherplatz den alten einfach "blind" drinnen gelassen.

    Dadurch, dass der nicht angeschlossene lautsprecher jetzt ein bisschen frei mitschwingen kann, wurde die bassresonanzsituation in der box auf einen sehr angenehmen frequenzbereich abgesenkt, überhaupt hör ich gefühlsmäßig »mehr bass« und weniger dröhnen.
    recht deutlich merkt mans vor allem, wenn man richtig laut dreht, wie etwa bei der gestrigen Plazenta Eater Probe.
    mag ja sein dass die membranen noch knicke haben, man siehts zwar wenn man sie anschaut, aber wenn man die membrane händisch bewegt, kann man keine stabilitätseinbuße feststellen und anhören tun sich die dinger auch genau wie ich es aus den soundvergleichsvideos auf youtube gewöhnt bin. einfach unglaublich.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    diese DIY-Geschichte kann und soll auch eine Hommage an Cyanacrylat-Adhäsive darstellen. Dies wirft mein weltbild wirklich durcheinander, weil meine welt bisher ausschließlich durch blumendraht zusammengehalten wurde. naja, es gibt eben situationen wo das nicht mehr reicht.

    also wenn hier nicht zufällig noch jemand senf zugeben möchte, wäre der thread nun offiziell archivreif Surprised


    -----------------------------------------------------------------
    why, oh, you, are, ee, gee, ay, why --> YOU'RE GAY!

    Gesponserte Inhalte

    Re: suche: Celestion Vintage 30 speaker

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Aug 16, 2018 2:37 pm