Index

Willkommen zurück!

.

++ Willkommen, leider wird das österreichische Metalforum auf unbestimmte Zeit geschlossen++

Neueste Themen

» DAS FORUM WIRD GESCHLOSSEN
von Thom Mi Okt 22, 2014 9:15 am

» Y&T-40 YEARS OF ROCK Anniversary - 25.10.@turock, Essen
von Nyx_696 Di Okt 21, 2014 12:56 pm

» In Solitude+Supports - 24.10. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Okt 20, 2014 4:18 pm

» Insanity Alert - Neues Video/neue Platte
von erratige Mo Okt 20, 2014 11:51 am

» Dark Fortress+Supports - 22.10. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Okt 17, 2014 8:18 pm

» NEU: This Is Pop Punk! - 18.10. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Okt 13, 2014 1:17 pm

» Blues Pills+Support - 14.10. @Weststadthalle, Essen
von Nyx_696 Do Okt 09, 2014 7:25 pm

» Essen Death Feast - 11.10. @turock,Essen
von Nyx_696 Mo Okt 06, 2014 8:50 pm

» Entombed A.D.+Grave+Repuked - 3.10.@turock,Essen
von Nyx_696 Mo Sep 29, 2014 3:55 pm

» Zodiac+Support+Vintage Rock - 20.9.@turock,Essen
von Nyx_696 Fr Sep 12, 2014 1:27 pm

» Death Metal Night - 13.09. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Sep 05, 2014 9:12 pm

» GlamRock Ladies Night - 06.09. @turock, Essen
von Nyx_696 Do Aug 28, 2014 6:24 pm

» Turock Open Air 2014 - 29.-31.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Aug 25, 2014 3:44 pm

» \/SUMMER BREEZE\/
von fleshstinger Mi Aug 20, 2014 6:25 pm

» Metal Fight! - 16.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Aug 11, 2014 6:16 pm

» Malevolent Creation+Supports - 10.08. @turock, Essen
von Nyx_696 So Aug 03, 2014 2:01 pm

» Metalmania - 09.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Aug 01, 2014 11:49 pm

» turock's Trash Pop Party! - 02.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Jul 28, 2014 8:15 pm

» Was hörst du gerade?
von rievezahl So Jul 27, 2014 3:24 pm

» Suffocation+Supports - 29.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Jul 21, 2014 8:39 pm

» Crossing all over Party - 26.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Jul 18, 2014 12:41 pm

» SOMMERFEST+Gratiskonzert+Party - 19.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Sa Jul 12, 2014 7:42 pm

» Death Metal Night - 12.7. @turock, Essen
von Nyx_696 Di Jul 08, 2014 2:28 pm

» What made your day?
von Ashee Mo Jul 07, 2014 9:36 am

» Lustiges 2
von rievezahl So Jul 06, 2014 8:16 am

» GlamRock Ladies Night - 05.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Jun 30, 2014 1:56 pm

» gerade endeckte bands!
von rievezahl Mo Jun 30, 2014 10:21 am

» das forum wiederbeleben!
von Ashee So Jun 29, 2014 9:32 pm

» SICK MIDSUMMER 2014- 5th Anniversary
von Antimaterie Fr Jun 27, 2014 10:01 am

» ABATON + SEDNA @Ann and Pat
von Antimaterie Mi Jun 25, 2014 9:19 pm


    REVIEW: Within Temptation @ Gasometer Wien, 20.10.11

    Teilen
    avatar
    Nemesis

    Newsagent

    Newsagent

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 1442
    Alter : 24
    Ort : Traun
    Arbeit/Hobbies : Maturantin :P
    Lieblings Lokale : APS :D, Bugs, Thüsen Tak...
    Anmeldedatum : 27.09.10

    REVIEW: Within Temptation @ Gasometer Wien, 20.10.11

    Beitrag von Nemesis am Fr Okt 21, 2011 1:19 pm

    Also, gestern war es nun endlich so weit!
    Das Konzert von Within Temptation fand statt, nachdem es um ein halbes Jahr verschoben wurde! Grund: Sängerin Sharon wurde zum Dritten Mal schwanger....

    Was hat sie uns nun damit eingebrockt^^
    Wäre das Konzert im März gewesen, wäre das neue Album "The unforgiving" noch garnicht veröffentlicht gewesen, und wir wären mit voller Vorfreude und komplett unvoreingenommen was die neuen Lieder anbelangt, hingegangen. Die Stimmung wäre dann auf jeden Fall eine bessere gewesen.
    Vielleicht hätten sie sogar noch garkeine neuen Lieder gespielt?
    Dann hätte ich wohl eines der tollsten Konzerte überhaupt erleben können....

    Aber es kam halt doch anders, und jetzt?
    Ein paar Wochen vor dem Konzert habe ich ernsthaft überlegt, ob ich meine Karte weiterverkaufen sollte.
    Ich habe in meinem Leben schon viel schlechte Musik gehört, aber das neueste Album vom Within Temptaion war einfach nichts anderes als eine bittere Enttäuschung für einen eingefleischten Fan. (Ich höre WT seit ich ca 12 bin!! Damals war noch das Mother Earth Album aktuell, ein exzellentes Album...)
    Was Within Temptaion jetzt machen ist nichts anderes als Popmusik. Sie haben sich für die breite Masse und für Geld verkauft, sie haben sich regelrecht prostituiert.
    Ich war einfach nur sauer...

    Doch trotzdem habe ich ihnen eine Chance für das Konzert gegeben und habe gehofft, dass sie einfach mehr alte Lieder spielen, als neue, denn sie haben immerhin 4 extrem gute Alben in ihrer Laufbahn veröffentlicht!
    Leider waren mehr als die Hälfte der gespielten Songs vom neuen Album!

    Ich muss sagen, dieses Konzert war einfach das eigenartigste Konzert, auf dem ich je war!! Es war einfach irre!
    Wenn sie alte Lieder gespielt haben, ging ich voll ab und sang und schrie lauthals mit (Hab heute Nackenschmerzen^^) denn, wie gesagt, ich finde die alten Lieder einfach wahnsinnig schön und da ich sie scho seit ich 12 bin horche, haben sie einfach eine große Bedeutung für mich...
    Doch bei den neuen Liedern stand ich bewegungs- bis fassungslos mit enttäuschter Miene dort und weigerte mich irgendwann sogar, zu klatschen.
    Der Begriff "Lalala" beschreibt die Lieder einfach am besten, das eine klingt genau so wie das andere.

    Ihre Leistun auf der Bühne war schon gut, Sharon hat auch live eine wunderschöne Stimme, sie machen eine tolle Stimmugn usw, aber wenn sie Lieder spielen die einfach nach 0815-ö3 klingen vergehts mir einfach... da streik ich^^
    Bei den alten Liedern war ich aber umso enthusiastischer! Vielleicht genau deswegen, weil ich mich so freute, zwischen all dem "lalala" wiedermal etwas gutes zu hören^^

    Alles in allem war es eine sehr eigenartige Erfahrung...
    Mehr als 30€ hätte ich auch niemals dafür ausgegeben. Dieses Konzert war eher ein Experiment für mich, ich war von Anfang an skeptisch, doch ich habe gehofft, doch positiv überrascht zu werden. Dies passierte allerdings nicht...
    Wenn sie noch einmal in der Nähe spielen, weiß ich nicht, ob ich mir das noch einmal antue... solange sie an der Setlist nichts ändern, ist mir das einfach zu blöd, denn wenn ich schon auf einem Konzert bin, möchte ich nicht die hälte Zeit dort stehen und mir denken "What the fuck????!!"
    (nur so viel zu den neuen Texten: "Oh damn, the war is coming..." was fällt einem da noch anderes ein als wtf?^^)
    avatar
    destroyer of god

    Schwerer Metaller

    Schwerer Metaller

    Männlich Anzahl der Beiträge : 336
    Alter : 29
    Ort : seewalchen
    Arbeit/Hobbies : Kellner
    Lieblings Lokale : ... -.-
    Anmeldedatum : 25.01.11

    Re: REVIEW: Within Temptation @ Gasometer Wien, 20.10.11

    Beitrag von destroyer of god am So Okt 23, 2011 11:27 am

    Bin seit 11Jahren fan der Truppe, die ersten 3Alben waren(sind) hammer - voller Emotionen, stark, mitreissend!

    Mit "The heart of everything" brach (momentan) eine Welt für mich zusammen.
    Konnte mich nur schwer anfreunden mit dem Material.
    Doch mit der Zeit lernte ich die Scheibe lieben - "Our solmn hour" , "Hand of sorrow" sowie "The cross" - einfach spitze!

    Lange war es still um die Band und als endlich "The unforgiving" erschien war ich erneut skeptisch - alleine das cover schreckte mich ab.
    Gab dem Silberling aber eine Chance.
    Beim erstenmal durchhorchen blieb kaum was hängen - nette CD ohne Höhepunkte aber auch kein totaler Ausfall!

    Doch ich setzte mich nach und nach mehr mit dem neuem Material ausernander - versuchte die Texte zu verstehen, lies mich auf die neue Klangrichtung ein - dann ist es erneut pasiert - WT hatten mich wieder voll im Griff und liesen nicht so leicht los!

    Dem Konzert im Gasometer fiebere ich schon so lange entgegen.
    Immer kam was dazwischen - seitens der Band oder meiner seits.

    Lange Rede kurzer Sinn: Das gebotene berührte mich, füllte mich förmlich aus! Ich persönlich zähle die show zu den besten Konzerten die ich je besucht habe - und das sind nicht wenige!

    Kleine Mängel: Kein Robert Westerholt, kein "memories" und "caged"!
    Aber das positive überwiegte natürlich. 1A Sound, fette Leinwand einbindung(Videos, Kurzfilme, etc.) und die einzelnen Bandmitglieder waren super motiviert und sympatisch!

    Jederzeit wieder, egal ob mit nur neuem Material, nur altem oder bunt gemischt - WITHIN TEMPTATION gehen immer!!!
    avatar
    SayuriHinoko

    Schwerer Metaller

    Schwerer Metaller

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 404
    Alter : 24
    Ort : Traun
    Arbeit/Hobbies : Musik, Filme, Bücher
    Lieblings Lokale : Lee Xiaomao
    Anmeldedatum : 09.10.10

    Re: REVIEW: Within Temptation @ Gasometer Wien, 20.10.11

    Beitrag von SayuriHinoko am So Okt 23, 2011 7:58 pm

    Ich kann mich da nur Nemesis anschließen. Das neue Album ist einfach schlecht, meine Meinung dazu werde ich nicht näher ausführen, mein Beitrag dazu ist unter den Album Reviews nachzulesen.

    Das Konzert war wirklich seltsam. Angefangen hat's schon mit dem relativ stimmungsvollen "Mother Maiden" als Intro und "Shot in the Dark", das meiner Meinung nach erträglichste Lied des neuen Albums.

    Als es dann mit ihrer vermeintlich "härtesten" Nummer "In the middle of the night" weiter ging war ich schon ziemlich sauer. In einem Interview auf YouTube beteuern die Musiker nämlich, es sei ihr härtester Song überhaupt. *hüstel* Ja, ich sag nur "The Dance" oder "the other half of me", gell? ^^

    Es ging nicht rosig weiter. Als "Faster" anfing, hab ich aufgehört zu klatschen. Das Lied ist eine Beleidigung. Eine 1 zu 1 Abklatsche von Wicked Game. Das Traurige daran ist, dass nicht mal der Text diesen Fehltritt ausbessern kann. Lame Song, sorry folks.

    Irgendwann kamen dann endlich mal auch ein paar gute, alte Songs. "Stand my Ground", "What have you done", "Angels", "Our solemn Hour", ja, zu solchen Songs konnte man noch gut abrocken! Da kam Stimmung auf!

    Dann wurden wir irgendwann mit "Sinead" wieder ruhiger gestimmt und wurden zu bewegungslosen Salzsäulen. Uäh...

    Mein persönliches Highlight war "Deceiver of Fools", einer meiner Lieblingssongs!

    Die Klangqualität war echt spitze! Man konnte Sharon echt gut hören und auch die Instrumente kamen (mit Ausnahme von dem etwas zu zaghaften Keyboard) gut zur Geltung.

    PS: @Nemesis! "Oh damn, the war is coming!" ist meine textzeile!!! über die darf nur ich mich aufregen!!! ;p *lalala*

    Gesponserte Inhalte

    Re: REVIEW: Within Temptation @ Gasometer Wien, 20.10.11

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Jan 21, 2018 8:16 pm