Index

Willkommen zurück!

.

++ Willkommen, leider wird das österreichische Metalforum auf unbestimmte Zeit geschlossen++

Neueste Themen

» DAS FORUM WIRD GESCHLOSSEN
von Thom Mi Okt 22, 2014 9:15 am

» Y&T-40 YEARS OF ROCK Anniversary - 25.10.@turock, Essen
von Nyx_696 Di Okt 21, 2014 12:56 pm

» In Solitude+Supports - 24.10. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Okt 20, 2014 4:18 pm

» Insanity Alert - Neues Video/neue Platte
von erratige Mo Okt 20, 2014 11:51 am

» Dark Fortress+Supports - 22.10. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Okt 17, 2014 8:18 pm

» NEU: This Is Pop Punk! - 18.10. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Okt 13, 2014 1:17 pm

» Blues Pills+Support - 14.10. @Weststadthalle, Essen
von Nyx_696 Do Okt 09, 2014 7:25 pm

» Essen Death Feast - 11.10. @turock,Essen
von Nyx_696 Mo Okt 06, 2014 8:50 pm

» Entombed A.D.+Grave+Repuked - 3.10.@turock,Essen
von Nyx_696 Mo Sep 29, 2014 3:55 pm

» Zodiac+Support+Vintage Rock - 20.9.@turock,Essen
von Nyx_696 Fr Sep 12, 2014 1:27 pm

» Death Metal Night - 13.09. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Sep 05, 2014 9:12 pm

» GlamRock Ladies Night - 06.09. @turock, Essen
von Nyx_696 Do Aug 28, 2014 6:24 pm

» Turock Open Air 2014 - 29.-31.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Aug 25, 2014 3:44 pm

» \/SUMMER BREEZE\/
von fleshstinger Mi Aug 20, 2014 6:25 pm

» Metal Fight! - 16.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Aug 11, 2014 6:16 pm

» Malevolent Creation+Supports - 10.08. @turock, Essen
von Nyx_696 So Aug 03, 2014 2:01 pm

» Metalmania - 09.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Aug 01, 2014 11:49 pm

» turock's Trash Pop Party! - 02.08. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Jul 28, 2014 8:15 pm

» Was hörst du gerade?
von rievezahl So Jul 27, 2014 3:24 pm

» Suffocation+Supports - 29.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Jul 21, 2014 8:39 pm

» Crossing all over Party - 26.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Fr Jul 18, 2014 12:41 pm

» SOMMERFEST+Gratiskonzert+Party - 19.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Sa Jul 12, 2014 7:42 pm

» Death Metal Night - 12.7. @turock, Essen
von Nyx_696 Di Jul 08, 2014 2:28 pm

» What made your day?
von Ashee Mo Jul 07, 2014 9:36 am

» Lustiges 2
von rievezahl So Jul 06, 2014 8:16 am

» GlamRock Ladies Night - 05.07. @turock, Essen
von Nyx_696 Mo Jun 30, 2014 1:56 pm

» gerade endeckte bands!
von rievezahl Mo Jun 30, 2014 10:21 am

» das forum wiederbeleben!
von Ashee So Jun 29, 2014 9:32 pm

» SICK MIDSUMMER 2014- 5th Anniversary
von Antimaterie Fr Jun 27, 2014 10:01 am

» ABATON + SEDNA @Ann and Pat
von Antimaterie Mi Jun 25, 2014 9:19 pm


    2012 das Ende der CDs?

    Teilen
    avatar
    Antimaterie

    ELITE

     ELITE

    Männlich Anzahl der Beiträge : 844
    Alter : 29
    Ort : Traun
    Arbeit/Hobbies : Software-Entwickler
    Lieblings Lokale : Cup & Cino, Ann and Pat, Spinnerei Traun
    Anmeldedatum : 02.10.10

    2012 das Ende der CDs?

    Beitrag von Antimaterie am Mo Nov 07, 2011 11:10 am

    Vielleicht hats jemand schon gelesen:

    ----------------------------------------------
    You read it well. The major labels plan to abandon the CD-format by the end of 2012 (or even earlier) and replace it with download/stream only releases via iTunes and related music services. The only CD-formats that will be left over will be the limited edition ones, which will of course not be available for every artist. The distribution model for these remaining CD releases would be primarily Amazon which is already the biggest CD retailer worldwide anyhow.

    3 weeks ago we heard it for the first time and since then we have tried getting some feedback from EMI, Universal and Sony. All declined to comment.

    The news doesn't come as a surprise to those who have been working in the business. In a piece that was published in a q&a with the Alfa Matrix people back in June 2011 in the 1st issue of "Matrix Revelations", our chief editor Bernard Van Isacker said the following when asked if a CD would still exist in 5 years: "Yes, but in a different format. Normal CDs will no longer be available because they don't offer enough value, limited editions on the other hand will remain available and in demand for quite a few more years. I for one buy only limited editions because of the added value they offer: a nice design, extra bonus gadgets, etc. The album as we know it now however will be dead within 5 years, if it isn't even sooner. I predict that downloads will have replaced the CD album within the next 2 years. I don't see that as something negative, it just has run its course, let's leave the space to limited editions (including vinyl runs for bigger acts) and downloads instead."

    It's a move that makes completely sense. CD's cost money, even when they don't sell because there is stock storage to be paid; a label also pays money to distributors when CDs get returned to the labels when not sold and so on. In short, abandoning the CD-format will make it possible to just focus on the release and the marketing of it and no longer focus on the distribution (since aggregators will do the work as far as dispatching the releases to services worldwide) and - expensive - stock maintenance. In the long run it will most surely mean the end for many music shops worldwide that only stock and sell CD releases. In the UK for instance HMV has problems paying the labels already and more will follow. It makes the distribution of CDs no longer worth it.

    Also Amazon will benefit from this as it will surely become the one and only player when it comes to distribution of the remaining CD productions from labels. Packaged next to regular album downloads via its own Amazon MP3 service it will offer a complimentary service.

    The next monument to fall? That will be printed magazines as people will want to consume their information online where they also read most of the news.
    ---------------------------------------------
    www.side-line.com Post vom 23.10.2011
    avatar
    rievezahl

    MASTER of Metal

    MASTER of Metal

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1905
    Alter : 29
    Ort : linz / wien
    Arbeit/Hobbies : Studieren/Musizieren
    Anmeldedatum : 15.02.11

    Re: 2012 das Ende der CDs?

    Beitrag von rievezahl am Mo Nov 07, 2011 11:34 am

    really havent thougt of that 2b honest...
    hihi aber es gibt ja auch seit über 20 jahren "keine schallplatten mehr" also...



    -----------------------------------------------------------------
    why, oh, you, are, ee, gee, ay, why --> YOU'RE GAY!
    avatar
    Kriegsgeschrei!

    Administrator

    Administrator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1503
    Alter : 28
    Ort : Midgard
    Arbeit/Hobbies : Sänger und Songwriter bei Waldschrat
    Lieblings Lokale : Fenris, Amananths Place
    Anmeldedatum : 12.11.10

    Re: 2012 das Ende der CDs?

    Beitrag von Kriegsgeschrei! am Mo Nov 07, 2011 2:05 pm

    kann ich nicht ganz glauben vor allem im metal wirds das nicht spielen wenn sogar bands heute noch schallplatten und taps rausbringen ^^
    avatar
    KrumAusDerKiste

    ELITE

     ELITE

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1222
    Alter : 23
    Ort : Österreich
    Arbeit/Hobbies : Schüler
    Lieblings Lokale : APS, Ostbahn, Bugs, BC
    Anmeldedatum : 02.11.10

    Re: 2012 das Ende der CDs?

    Beitrag von KrumAusDerKiste am Mo Nov 07, 2011 2:56 pm

    Der Metal wird meiner Meinung nach gröstenteils davon Verschont bleiben, da vorallem Einsteigerbands auf selbstgebrannte CDs setzen, da die billiger sind.
    avatar
    SayuriHinoko

    Schwerer Metaller

    Schwerer Metaller

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 404
    Alter : 25
    Ort : Traun
    Arbeit/Hobbies : Musik, Filme, Bücher
    Lieblings Lokale : Lee Xiaomao
    Anmeldedatum : 09.10.10

    Re: 2012 das Ende der CDs?

    Beitrag von SayuriHinoko am Mo Nov 07, 2011 4:06 pm

    Das wird nicht funktionieren! Es gibt viele Menschen, die das Gefühl einfach mögen, eine frisch ausgepackte CD ins Regal zu stellen und sie immer wieder abzustauben Wink
    Dann fühlt sich die Musik gleich viel realer an ^^

    AUSSERDEM: Bei Datenverlust am PC durch Virus, etc... eh schon wissen, ist sicher auch eine Motivation für viele bei CDs zu bleiben. Smile

    Ich denke, dass sich die CD-Produktion verringern wird, das merkt man ja auch jetzt schon vor allem bei ausländischen Bands und Musikern. Aber wie meine Vorredner schon sagten, ganz aussterben wird die CD sicher nicht, genausowenig wie Schallplatten ^^
    avatar
    rievezahl

    MASTER of Metal

    MASTER of Metal

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1905
    Alter : 29
    Ort : linz / wien
    Arbeit/Hobbies : Studieren/Musizieren
    Anmeldedatum : 15.02.11

    Re: 2012 das Ende der CDs?

    Beitrag von rievezahl am Mo Nov 07, 2011 4:24 pm

    ich glaub da gehts eben um den fetten musikmarkt, wenn da der metal ein rethorisches prozent ausmacht kratzt das die fetten majors nicht wirklich, die richtig krasse kohle wird ja wohl ganz wo anders gemacht. ich glaub da gehts um die ganzen HE FOI GEIL OIDA INTERNET OIDA MUSIK OIDA FOI GEIL proletn und deren genres.

    also abstauben ist mir eindeutig zu spießig xP aber sonst sind wir denk ich eh alle einer meinung
    ich kann mich noch sooo gut an den ersten plattenspieler erinnern, den ich am flohmarkt für 10€ gecheckt hab, ich bin so durchgedreht, als ich dann endlich die 3x7" for the devils chalice box von behexen abspielen konnte, und wie sich das ding so beschaulich anmutig dreht und ich der nadel zuschaun kann... da is ja die cd schon total langweilig dagegen, und dann erst internet PFFF! sicher nicht mit mir, und ich wette bei uns im metal wimmelts vor leuten mit ähnlicher einstellung.


    -----------------------------------------------------------------
    why, oh, you, are, ee, gee, ay, why --> YOU'RE GAY!

    Windprinzessin

    ELITE

     ELITE

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 589
    Arbeit/Hobbies : Arbeit- Studentin =) ansonsten... Party, malen, zeichnen, Kunst, taaaanzen, Mittelalter, Irland
    Anmeldedatum : 26.09.10

    Re: 2012 das Ende der CDs?

    Beitrag von Windprinzessin am Mo Nov 07, 2011 10:01 pm

    also ich bin noch jdm der cds kauft =) ich mag das meine schöne sammlung, nicht alles aber das ganze mittelaltergenre ist schön in mein regal, nur cds =) und ich mag auch dann so extended zeug zu nehmen, bei meinen absolutn lieblingsbands zumindesd

    Gast
    Gast

    Re: 2012 das Ende der CDs?

    Beitrag von Gast am Di Nov 08, 2011 1:26 am

    ich glaub auch, solange noch bands auf tape releasen kann kaum die cd in gefahr sein^^

    wir haben aber da sichelrich eine ganz andere sicht weise, weil ich weiß nicht wie viele leute sich überhaupt so viel musik kaufen wie das im metal oft der fall ist...da hat ja das original noch grundsätzlich nen wert, bei dem wo das große geschäft läuft würdens die leute vermutlich gleich nur runterladen, ob gekauft oder nicht. sind ja auch die generes wo die musikindustrie mehr dahinter ist was gegen illegale downloads zu unternehmen. im metal scheren sich da ja die meisten erst gar nicht drum *hust*metallica*hust* ^^
    avatar
    Ashee

    ELITE

     ELITE

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 1010
    Alter : 27
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : Studentin/ Schreiben, Zeichnen
    Lieblings Lokale : keins mehr
    Anmeldedatum : 21.10.10

    Re: 2012 das Ende der CDs?

    Beitrag von Ashee am Di Nov 08, 2011 7:07 pm

    Also ich glaub nicht, dass die so schnell aussterben werden.

    Herr Scherbenleyd

    ELITE

     ELITE

    Männlich Anzahl der Beiträge : 744
    Lieblings Lokale : Spam ist keine Form der Unterhaltung!
    Gelöscht zwecks Forumtodes!
    Anmeldedatum : 09.11.10

    Re: 2012 das Ende der CDs?

    Beitrag von Herr Scherbenleyd am Di Nov 08, 2011 7:25 pm

    Der Titel ist doch falsch: "2012 das Ende der Menschheit?" wäre doch richtig, oder? Cool
    avatar
    Xarius

    MASTER of Metal

    MASTER of Metal

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1858
    Alter : 29
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : Student/ Locus Neminis
    Lieblings Lokale : Abs
    Anmeldedatum : 19.10.10

    Re: 2012 das Ende der CDs?

    Beitrag von Xarius am Di Nov 08, 2011 9:06 pm

    Herr Scherbenleyd schrieb:Der Titel ist doch falsch: "2012 das Ende der Menschheit?" wäre doch richtig, oder? Cool
    Ja stimmt, wen kümmets, dass es keine Cds mehr geben wird, wenn dann sowieso die Welt untergeht^^
    avatar
    Nemesis

    Newsagent

    Newsagent

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 1442
    Alter : 25
    Ort : Traun
    Arbeit/Hobbies : Maturantin :P
    Lieblings Lokale : APS :D, Bugs, Thüsen Tak...
    Anmeldedatum : 27.09.10

    Re: 2012 das Ende der CDs?

    Beitrag von Nemesis am Mi Nov 09, 2011 12:25 am

    ja es gibt durchaus sehr viele Vorteile wenn man musik nurmehr online kauft...

    jedoch finde ich es bei den bands, die mir wirklich am herzen liegen, immernoch einfach toll eine "echte" CD zu kaufen, man kann durchs booklet blättern und man hat einfach was echtes in den händen...
    Das ist schon ein gutes Gefühl!
    Aber bei den Alben, die ich mir kaufe einfach weil mich die band intressiert oder um meine sammlung zu erweitern, was weiß ich, kann ich mir durchaus vorstellen auf CDs zu verzichten!
    avatar
    Grilli

    MASTER of Metal

    MASTER of Metal

    Männlich Anzahl der Beiträge : 2692
    Alter : 29
    Ort : Victoria/British Columbia/Kanada
    Arbeit/Hobbies : Student, cineplexx linz
    Lieblings Lokale : Rother krebs
    Anmeldedatum : 20.02.11

    Re: 2012 das Ende der CDs?

    Beitrag von Grilli am Mi Nov 09, 2011 9:45 am

    Ich glaub auch nicht, dass die CD komplett aussterben würde. Bei der ganzen Mainstreamkultur kanns schon leicht passieren, weils einfach so ist, dass sich die Leute eher ein einzelnes Lied von nem Popkünstler kaufen, als ein ganzen album.
    In der Welt des Metal ist das anders. Da gehts um ganze Alben, deswegen wird dieses Medium uns sicher noch eine längere Zeit begleiten. Irgendwann wird sicher ein neuer Weg existieren, aber ich glaub trotzdem, dass der nicht online, sondern irgendetwas ist, dass man "in den händen halten kann".
    avatar
    Astaroth

    Rekrut

    Rekrut

    Männlich Anzahl der Beiträge : 84
    Alter : 47
    Ort : Graz
    Arbeit/Hobbies : ja
    Lieblings Lokale : Proberaum
    Anmeldedatum : 22.08.11

    Re: 2012 das Ende der CDs?

    Beitrag von Astaroth am Mi Nov 09, 2011 3:36 pm

    Da es nach wie vor LP, MC usw gibt mach ich mir hier keine Sorgen. Das ist nur Panikmache in der Hoffnung auf Hamsterkäufe Mögen wir nicht
    avatar
    Franz

    Schwerer Metaller

    Schwerer Metaller

    Männlich Anzahl der Beiträge : 413
    Alter : 28
    Ort : Leonding/Wien
    Anmeldedatum : 29.10.10

    Re: 2012 das Ende der CDs?

    Beitrag von Franz am Fr Nov 11, 2011 5:25 pm

    mich schreckt die vorstellung eigentlich nicht wirklich dass es keine CDs mehr gibt
    ich sag nur ich hab den großteil der CDs die ich mir so in den letzten monaten gekauft habe nicht einmal mehr aufgemacht
    ich hab zwar schon noch ein cd-laufwerk, aber ich bin trotzdem zu faul sie auszupapierln und zu rippen wenn ich ma die files auch genausogut downloaden kann
    man hat schon so eine art emotionale verbundenheit zum medium CD, aber unterm strich ist es eben doch nur ein speichermedium, und es spielt eigentlich keine rolle für die musik an sich

    Gast
    Gast

    Re: 2012 das Ende der CDs?

    Beitrag von Gast am So Nov 13, 2011 2:18 pm

    mir gehts eigentl mehr um die möglichkeiten die jedes medium für artwork usw bietet...also original cds kauf ich sozusagen mehr wegen dem was außder der cd sonst noch drin ist^^
    oder wenn ich halt von einer bestimmten band gern alle alben im regal stehn haben will (weil am pc sinds dann meist eh sowieso schon)
    avatar
    mariä magdalene

    ELITE

     ELITE

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 556
    Alter : 29
    Ort : Linz
    Arbeit/Hobbies : festivals&konzerte&klampfen
    Anmeldedatum : 01.04.11

    Re: 2012 das Ende der CDs?

    Beitrag von mariä magdalene am So Nov 13, 2011 3:44 pm

    Sturmfels schrieb:mir gehts eigentl mehr um die möglichkeiten die jedes medium für artwork usw bietet...also original cds kauf ich sozusagen mehr wegen dem was außder der cd sonst noch drin ist^^
    oder wenn ich halt von einer bestimmten band gern alle alben im regal stehn haben will (weil am pc sinds dann meist eh sowieso schon)

    Bei mir ist es auch ähnlich.
    Ich kaufe dann mehr aus "Respekt" (hört sich jetz bescheuert an, aber vl. versteht ihr was ich mein)

    Für Musik hören sollte man sich eigentlich Zeit nehmen, und ich find es einfach schön, beim "ersten Mal" das Booklet durchzublättern oder einfach davor mal das Booklet durchzublättern bevor ich reinhör.

    Ich find es eigentlich schlimm welche Ausmaße das allgemeine downloaden schon angenommen hat. Aber was soll man machen, die CD-Preise sind einfach zu hoch (und die Band, die man eigentlich "für ihr Werk belohnen will" kriegt sowieso nur einen Bruchteil vom CD-Preis). Schade.
    avatar
    KrumAusDerKiste

    ELITE

     ELITE

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1222
    Alter : 23
    Ort : Österreich
    Arbeit/Hobbies : Schüler
    Lieblings Lokale : APS, Ostbahn, Bugs, BC
    Anmeldedatum : 02.11.10

    Re: 2012 das Ende der CDs?

    Beitrag von KrumAusDerKiste am So Nov 13, 2011 4:05 pm

    Meiner Meinung nach wichtig is auch noch die Qualität der Musik auf den CDs im Verhältnis zur Qualität auf downgeloadeten Youtube-Liedern.
    Otto Normalverbraucher wird den Unterschied zwar nicht merken, doch mir fällt so etwas schon auf. Und ich habe nicht sehr geschulte Ohren.
    Aus dem Grund kaufe ich mir schon noch gerne CDs zum Lossless-Rippen um zumindest ein paar verlustfreie Songs zu haben.
    avatar
    SayuriHinoko

    Schwerer Metaller

    Schwerer Metaller

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 404
    Alter : 25
    Ort : Traun
    Arbeit/Hobbies : Musik, Filme, Bücher
    Lieblings Lokale : Lee Xiaomao
    Anmeldedatum : 09.10.10

    Re: 2012 das Ende der CDs?

    Beitrag von SayuriHinoko am So Nov 13, 2011 7:50 pm

    KrumAusDerKiste schrieb:Meiner Meinung nach wichtig is auch noch die Qualität der Musik auf den CDs im Verhältnis zur Qualität auf downgeloadeten Youtube-Liedern.
    Otto Normalverbraucher wird den Unterschied zwar nicht merken, doch mir fällt so etwas schon auf. Und ich habe nicht sehr geschulte Ohren.
    Aus dem Grund kaufe ich mir schon noch gerne CDs zum Lossless-Rippen um zumindest ein paar verlustfreie Songs zu haben.

    Same here! Wink
    avatar
    rievezahl

    MASTER of Metal

    MASTER of Metal

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1905
    Alter : 29
    Ort : linz / wien
    Arbeit/Hobbies : Studieren/Musizieren
    Anmeldedatum : 15.02.11

    Re: 2012 das Ende der CDs?

    Beitrag von rievezahl am Di Nov 15, 2011 8:15 pm

    hmm, ja die online kaufbaren songs haben normal schon recht gute qualität, glaub nicht dass da jemand so viel hochwertiger rippen würde, während ich euch bei youtube vids natürlich mehr als recht geben muss, die sind zumeist schrecklich hart komprimiert, ein ekel für den akustischen gourmet.


    -----------------------------------------------------------------
    why, oh, you, are, ee, gee, ay, why --> YOU'RE GAY!

    Gesponserte Inhalte

    Re: 2012 das Ende der CDs?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Okt 16, 2018 3:19 am